© REUTERS/SCOTT HEPPELL

Sport Fußball
10/17/2021

Notfall: Dramatische Szenen bei Newcastle gegen Tottenham

Das Spiel in der Premier League musste in der ersten Hälfte wegen eines Notfalls auf der Tribüne unterbrochen werden.

Plötzlich wurde es still im St. James Park von Newcastle. Ein Arzt der Heimmannschaft lief direkt über das Spielfeld, der Schiedsrichter musste die Partie beim Stand von 2:1 für Tottenham unterbrechen.Es gab einen medizinischen Notfall auf der Tribüne. Die Spieler machten sich gerade für einen Eckball bereit, als die Fans auf der Osttribüne die Spieler und den Schiedsrichter auf den Notfall aufmerksam machten. 

Tottenham-Verteidiger Eric Dier lief zur Ersatzbank und forderte sofort den Defibrillator, rasch war medizinisches Personal bei der erkrankten Person. Doch die medizinische Betreuung dauerte an. Der Schiedsrichter schickte nach kurzen Beratungen mit der Polizei beide Teams in die Kabine.

Nach einer Unterbrechung von etwa 15 Minuten kamen beide Mannschaften wieder zum Aufwärmen auf das Feld und spielten anschließend die fehlenden sieben Minuten der ersten Halbzeit fertig. Tottenham siegte am Ende mit 3:2.

Der betroffene Fan dürfte überlebt haben. Newcastle twitterte: "Jener Anhänger, der dringende medizinische Hilfe benötigte, wurde stabilisiert und ist auf dem Weg ins Krankenhaus."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.