© APA/AFP/JOE KLAMAR

Fußball
09/09/2019

Kroatische Fußball-Fans singen einem Baby ein Schlaflied

Dem Kleinen im Kinderwagen dürfte die musikalische Einlage gefallen haben - es gab weder Schreie noch Tränen.

von Christoph Geiler

Da soll noch einmal wer behaupten, Fußballfans könnten nur laute Töne anschlagen. Anhänger der kroatischen Nationalmannschaft bewiesen beim EM-Qualifikationsspiel in der Slowakei viel Einfühlungsvermögen - und auch ein bisschen Gesangstalent. Sie stimmten für ein Baby im Kinderwagen kurzerhand ein Schlaflied an. Das Kind blieb zwar wach, aber es gab auch keine Tränen oder Schreie.

Zum Heulen war's dann nur für die slowakischen Fans. Sie verloren das Match gegen den WM-Finalisten mit 0:4.