© EPA/Rui Vieira / POOL

Sport Fußball
10/05/2020

Jürgen Klopp nach historischer Pleite: "Wir haben den Faden verloren"

Das 2:7 gegen Aston Villa war für den FC Liverpool die höchste Meisterschaftsniederlage seit 56 Jahren.

von Christoph Geiler

Für den neutralen Fußball-Fan war das Duell zwischen Aston Villa und dem FC Liverpool (7:2) ein echtes Spektakel. Wie oft bekommt man schon neun Tore in einem Match zu sehen?

Liverpool-Coach Jürgen Klopp fand an diesem trefferreichen Spiel naturgemäß weniger Gefallen. Entsprechend konsterniert war der Deutsche auch, als er nach der Schmach zum TV-Interview musste. "Ich habe im Fussball schon alles gesehen, das heißt aber nicht, dass ich eine Lösung für alles habe", sagte Klopp.

Klopp registrierte beim ersten Gegentor einen "Fehler. Aber unsere Reaktion war ein noch größerer Fehler", sagte der Coach, nachdem der FC Liverpool erstmals seit 56 Jahren in der Meisterschaft wieder sieben Gegentore hinnehmen musste.

"Wir haben offensichtlich den Faden verloren. Man konnte schon in der ersten Hälfte sehen, wie die Körpersprache abfällt. Alle Sachen, die man in einem Fußballspiel nicht machen sollte, haben wir heute Abend gemacht."

Jürgen Klopp gab auch zu, dass er dieses 2:7 am liebsten sofort mit der Mannschaft analysiert hätte. Daraus wird leider nichts. Denn das Gros seiner Spieler reiste schnurstracks zu den Nationalteams.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.