Euro 2020 - Group D - England v Croatia

© Pool via REUTERS / CARL RECINE

Sport Fußball
06/29/2021

Italiens Verband: Spieler entscheiden über Kniefall vor Spielbeginn

Die Auferlegung eines bestimmten Verhaltens würde einen Machtmissbrauch darstellen.

Der italienische Fußball-Verband will in der Debatte um einen möglichen Kniefall der Mannschaft vor dem EM-Viertelfinale die finale Entscheidung den Spielern überlassen. Die Mannschaft könne selbst entscheiden, ob sie vor der Partie gegen Belgien am Freitag in München als Zeichen gegen Rassismus niederknien wolle, teilte der Verband mit. Nach Ansicht des Verbandes stellt "die Auferlegung eines bestimmten Verhaltens eine Form des Machtmissbrauchs" dar.

FBL-EURO-2020-2021-MATCH39-BEL-POR

Italienische Medien hatten zuvor berichtet, dass die Mannschaft sich vor dem Viertelfinale dem Protest des Gegners anschließen und niederknien werde. Vor dem EM-Achtelfinale gegen Österreich war keine der beiden Mannschaften gekniet. "Es gab keine Anfrage dafür", hatte Kapitän Giorgio Chiellini erklärt. "Wenn das passiert und es eine Anfrage der anderen Mannschaft gibt, werden wir knien, um Solidarität und Sensibilität gegenüber dem Gegner zu zeigen." Die Belgier hatten bisher vor all ihren Partien gekniet.

Im letzten EM-Gruppenspiel der Azzurri gegen Wales hatten sich fünf Spieler dem Kniefall des Gegners angeschlossen, die übrigen nicht. Dieses uneinheitliche Verhalten hatte für Kritik in Italien gesorgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.