© APA/AFP/JAVIER SORIANO / JAVIER SORIANO

Sport Fußball
11/03/2018

Fußball: Real und Barcelona mit späten Siegen

Die Madrilenen schlugen Real Valladolid mit 2:0, Barcelona kam zu einem 3:2-Sieg bei Nachzügler Rayo Vallecano.

Real Madrid hat nach zuvor fünf sieglosen Spielen in der spanischen Fußball-Liga wieder ein Erfolg gefeiert. Der kriselnde Rekordmeister von Interimstrainer Santiago Solari setzte sich am Samstag gegen Real Valladolid mit 2:0 durch und hielt den Kontakt zur Spitzengruppe. Die Tore für die Königlichen gegen den Aufsteiger erzielten Kiko Olivas (83.) mit einem Eigentor und Sergio Ramos (88./Elfer).

Der FC Barcelona erkämpfte ebenso erst im Finish einen mühsamen 3:2-Auswärtssieg gegen Rayo Vallecano. Die Katalanen lagen in Abwesenheit des verletzten Lionel Messi bis zur 87. Minute 1:2 in Rückstand, dann aber schlugen Ousmane Dembele und Luis Suarez (90.) zu. Der Uruguayer hatte in der 10. Minute auch das 1:0 für Barca erzielt.

Bereits am Nachmittag war Atletico Madrid bei CD Leganes nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Madrids französischer Weltmeister Antoine Griezmann hatte den Europa-League-Sieger in der 69. Minute in Führung gebracht, Guido Carrillo (82.) traf zum Ausgleich.

In der Tabelle beträgt der Vorsprung des Titelverteidigers Barcelona auf Atletico Madrid (1:1 gegen Leganes) nach elf Runden vier Punkte, jener auf Real Madrid (2:0 gegen Valladolid) sieben Zähler.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.