TRAINING DES ÖFB-TEAMS: LINDNER

Heinz Lindner ist bei der Suche nach einem Job fündig geworden. 

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
10/02/2019

Heinz Lindner hat einen neuen Klub gefunden

Die ehemalige Nummer eins im ÖFB-Team unterzeichnete einen bis zum Saisonende befristeten Vertrag.

Heinz Lindner ist bei der Suche nach einem Job fündig geworden. Die ehemalige Nummer eins im ÖFB-Team unterzeichnete beim deutschen Zweiligisten SV Wehen Wiesbaden einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Lindner stand bis zum Sommer beim Grashopper Club Zürich unter Vertrag, danach war er vereinslos. 

In Wiesbaden soll der 29-Jährige die Lücke schließen, die nach der Verletzung des Stammgoalies Jan-Christoph Bartels entstanden ist. "Nach der Verletzung von Jan-Christoph Bartels haben wir uns sofort auf die Suche gemacht", wird Wehen-Wiesbaden-Sportdirektor Christian Hock auf der Klub-Homepage zitiert. "Wir gehen davon aus, dass er mithilft, unsere Defensive zu stabilisieren und zu unserem Erfolg beiträgt." 

Lindners neuer Trainer Rüdiger Rehm. spricht von einer "prekären Situation", die den Verein zum Handeln gezwungen hatte, denn auch die Nummer zwei Arthur Lyska fällt mit einer Verletzung aus.  "Und wenn sich die Möglichkeit ergibt, einen Torhüter der Güte von Heinz Lindner zu verpflichten, dann musst du diese Chance nutzen", erklärte Rehm.

"Keine leichte Zeit"

Lindner hat bislang 28 A-Länderspiele für Österreich bestritten, zuletzt ist er von Teamchef Franco Foda aber aufgrund seiner Vereinssituation nicht berücksichtigt worden. In den vergangenen Spielen hütete Salzburg-Keeper Cican Stankovic das ÖFB-Tor.

"Ich hatte im Sommer keine leichte Zeit, umso mehr freue ich mich auf die neue Aufgabe hier. Ich will versuchen, der Mannschaft und dem Verein zu helfen, indem ich mich voll einbringe", sagt Lindner

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.