FBL-EUR-C1-BARCELONA-INTER

Lionel Messi (re.) wird man künftig nur gegen Inter (hier Marcelo Brozovic) spielen sehen.

© APA/AFP/LLUIS GENE / LLUIS GENE

Sport Fußball
07/26/2020

Inter zu irren Transfer-Gerüchten um Messi: "Nicht realisierbar"

"Das ist absolut kein Ziel von uns", sagte der Geschäftsführer der Mailänder Giuseppe Marotta.

Nach den Gerüchten um ein Interesse von Inter Mailand an FC-Barcelona-Superstar Lionel Messi haben der Klub-Chef und der Trainer der Italiener entsprechende Transferbemühungen verneint. "Wir reden hier von Fantacalcio (ein virtuelles Managerspiel, Anm.), das ist absolut kein Ziel von uns", sagte Geschäftsführer Giuseppe Marotta am Samstagabend beim Spiel der Mailänder in Genua zu Sky.

"Ich glaube, dass Messi sein Leben und seine Fußball-Zukunft in Barcelona sieht. Daran sehe ich nicht den Hauch eines Zweifels", sagte Marotta weiter. Auch Inter-Trainer Antonio Conte hält eine Verpflichtung des 33-jährigen Argentiniers für unmöglich: "Ich glaube es gibt keinen Verrückten auf dieser Welt, der Messi nicht trainieren wollte. Aber in diesem Moment ist er für Inter nicht realisierbar, und das aus sehr vielen Gründen",

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass der mehrmalige Weltfußballer die Katalanen verlassen könnte, nachdem es sportlich kriselte und die Meisterschaft an Real Madrid ging. Italienische Medien sahen ein weiteres Indiz für einen Wechsel in die Serie A darin, dass Messis Vater und Manager in Mailand ein Anwesen kaufte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.