FBL-EURO-2020-2021-MATCH13-TUR-WAL

Wales-Erfolg: In der Schlussphase war der Frust den Türken anzusehen.

© APA/AFP/POOL/VALENTYN OGIRENKO / VALENTYN OGIRENKO

Sport Fußball
06/16/2021

EURO 2020: Walisischer Sieg und eine deftige Rangelei

Während die Türken vor dem EM-Aus stehen, darf Wales nach dem 2:0-Sieg mit dem Achtelfinal-Aufstieg spekulieren.

Gruppe A. Die Türkei steht nach zwei Spielen noch immer ohne Punkt und ohne Torerfolg da. Die Mannschaft, die in der Qualifikation so begeistert hatte, sucht bei der EURO nach wie vor die Hochform und muss um den Verbleib im Turnier zittern.

In der ersten Hälfte präsentierten beide Teams ihr offensives Gesicht, wobei Wales zunächst die konkreteren Vorträge Richtung Tor anzubieten und durch Ramsey die Führung auf dem Fuß hatte. Die Türkei wurde fortan vor dem Tor der Waliser auch vorstellig, musste aber knapp vor der Pause das 0:1 hinnehmen. Nach einem Traumpass von Bale vollendete Ramsey ebenso sehenswert (42.).

TÜRKEI – WALES 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (42.) Ramsey, 0:2 (90.+5) Roberts; Bale verschoss Foul-Elfmeter (61.)
Gelbe Karten: B. Yilmaz, Calhanoglu bzw. Davies, Mepham
Türkei: Cakir - Celik, Ayhan, Söyüncü, Meras (72. Müldür) - Yokuslu (46. Demiral) - Ünder (83. Kahveci), Tufan (46. Yazici), Calhanoglu, Karaman (75. Dervisoglu) - B. Yilmaz
Wales: Ward - Roberts, Mepham, Rodon, Davies - Morrell, Allen (73. Ampadu) - Bale, Ramsey (85. Wilson), James (94. Williams) - Moore

Nach Chancen für die Türkei durch Ünder und Yilmaz hätte der walisische Superstar Bale für die Entscheidung sorgen können, schoss aber einen Elfmeter deutlich über das Tor (61.). Bale fixierte in der Nachspielzeit endgültig den hoch verdienten Sieg der Waliser, als er das 2:0 für Roberts mustergültig vorbereitete (95).

Wales darf schon mit dem Achtelfinale planen, denn 2016 hatte jedes Team mit vier Zählern den Sprung in die nächste Runde geschafft.

In der Schlussphase war der Frust den Türken anzusehen. Nach einem Zweikampf zwischen Yilmaz und Rondon brannten bei einigen Spielern die Sicherungen durch. Im Strafraum der Waliser kam es zu einer Rangelei vor den Augen von Schiedsrichter Artur Dias aus Portugal. Der Unparteiische teilte drei Gelbe Karten aus, behielt aber Rot in seiner Tasche.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.