La Liga Santander - Getafe v FC Barcelona

Luis Suarez (re.) brachte die Katalanen in Führung. 

© REUTERS / SERGIO PEREZ

Sport Fußball
09/28/2019

Primera Division: Barca besiegt den Auswärtsfluch

Das 2:0 bei Getafe ist der erste Auswärtssieg der Katalanen in einem Pflichtspiel seit 23. April.

Der spanische Meister FC Barcelona hat am Samstag den ersten Auswärtssieg in einem Pflichtspiel seit 23. April gefeiert. In der La Liga gewann Barca durch Tore von Luis Suarez (41.) und Junior Firpo (49.) 2:0 bei Getafe. Superstar Lionel Messi fehlte wegen einer Adduktorenverletzung.

Die Schlussminuten mussten die Katalanen mit zehn Mann überstehen, da Verteidiger Clement Lenglet in der 82. Minute die Gelb-Rote Karte sah.

Das Madrider Derby zwischen Atletico und Real endete am Abend mit einem 0:0. Nach einer wenig spektakulären Partie steht das als einziges Liga-Team noch ungeschlagene Real jeweils einen Punkt vor der Überraschungsmannschaft Granada und dem Stadtrivalen weiterhin an der Tabellenspitze. Zwei Zähler dahinter liegt der FC Barcelona nach dem 2:0 bei Getafe an der vierten Stelle.

FBL-FRA-LIGUE1-BORDEAUX-PSG

Frankreich: Neymar schoss PSG zum Sieg

Paris Saint-Germain gewann das Spitzenspiel der 8. Runde der französischen Ligue 1 gegen Girondins Bordeaux 1:0. Das entscheidende Tor gelang Superstar Neymar, der Brasilianer verwertete in der 70. Minute ein Zuspiel des eingewechselten Kylian Mbappe im Strafraum kaltschnäuzig.

Der amtierende Meister liegt in der Tabelle auch in der neuen Saison voran.
 

Serie A - Juventus v SPAL

Italien: Buffon mit neuem Rekord

Beim 2:0-Sieg von Juventus Turin gegen SPAL (Torschützen: Pjanic und Ronaldo) stand Gianluigi Buffon im Tor, es war sein 903. Pflichtspiel auf Vereinsebene. Damit überholte er Milan-Legende Paolo Maldini und ist der Italiener mit den meisten Pflichtspielen.

Inter Mailand behauptete derweil die Tabellenführung in der Serie A. Bei Schlusslicht Sampdoria Genua setzten sich die Mailänder mit 3:1 durch, dabei mussten die Nerazzurri praktisch die gesamte zweite Hälfte mit einem Mann weniger bestreiten. ÖFB-Teamkicker Valentino Lazaro kam wie schon in den fünf Ligaspielen davor nicht zum Einsatz.

Stefano Sensi (20.) und Alexis Sanchez (22.) trafen vor der Halbzeit für den 18-maligen italienischen Meister. Der Chilene Sanchez schwächte die Mannschaft dann kurz nach Wiederanpfiff, weil er mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Kurz vor der Pause hatte der Stürmer die erste Gelbe Karte gesehen, die zweite erfolgte wegen einer Schwalbe. In Unterzahl markierte Roberto Gagliardini in der 61. Minute den 3:1-Endstand. Inter liegt mit dem Maximum von 18 Punkten zwei Zähler vor Juventus Turin in Front.

Primera Division, 7. Runde:

Freitag, 27.09.2019

 

 

Villarreal - Betis Sevilla

5:1

(1:0)

Samstag, 28.09.2019

 

 

Athletic Bilbao - Valencia

0:1

(0:1)

Getafe - FC Barcelona

0:2

(0:1)

Granada - Leganes

18.30

 

Atletico Madrid - Real Madrid

21.00

 

Sonntag, 29.09.2019

 

 

Espanyol Barcelona - Real Valladolid

12.00

 

Eibar - Celta de Vigo

14.00

 

Alaves - Real Mallorca

16.00

 

Levante - CA Osasuna

18.30

 

FC Sevilla - Real Sociedad

21.00

 

Tabelle:

1.

Real Madrid

6

4

2

0

12:6

6

14

 

2.

FC Barcelona

7

4

1

2

16:10

6

13

 

3.

Real Sociedad

6

4

1

1

10:4

6

13

 

4.

Atletico Madrid

6

4

1

1

7:4

3

13

 

5.

Athletic Bilbao

7

3

3

1

7:3

4

12

 

6.

Villarreal

7

3

2

2

18:11

7

11

 

7.

Granada

6

3

2

1

12:6

6

11

 

8.

FC Sevilla

6

3

1

2

7:5

2

10

 

9.

Valencia

7

2

3

2

10:11

-1

9

 

10.

Betis Sevilla

7

2

2

3

10:15

-5

8

 

11.

Getafe

7

1

4

2

10:11

-1

7

 

12.

Levante

6

2

1

3

7:8

-1

7

 

13.

CA Osasuna

6

1

4

1

4:5

-1

7

 

14.

Real Valladolid

6

1

3

2

5:8

-3

6

 

15.

Celta de Vigo

6

1

3

2

4:7

-3

6

 

16.

Eibar

6

1

2

3

7:9

-2

5

 

17.

Alaves

6

1

2

3

2:7

-5

5

 

18.

Espanyol Barcelona

6

1

2

3

4:10

-6

5

 

19.

Real Mallorca

6

1

1

4

4:10

-6

4

 

20.

Leganes

6

0

2

4

3:9

-6

2

 

Ligue 1 - 8. Runde:

Samstag, 28.09.2019

 

 

Olympique Lyon - FC Nantes

0:1

(0:0)

Girondins Bordeaux - Paris St. Germain

0:1

(0:0)

AS Monaco - Stade Brest

20.00

 

FC Metz - Toulouse

20.00

 

OGC Nizza - OSC Lille

20.00

 

Angers SCO - Amiens

20.00

 

Stade de Reims - Dijon FCO

20.00

 

Sonntag, 29.09.2019

 

 

RC Straßburg - Montpellier HSC

15.00

 

Nimes Olympique - AS St. Etienne

17.00

 

Olympique Marseille - Stade Rennes

21.00

 

Tabelle:

1.

Paris St. Germain

8

6

0

2

13:4

9

18

 

2.

FC Nantes

8

5

1

2

8:5

3

16

 

3.

Angers SCO

7

5

0

2

15:10

5

15

 

4.

OSC Lille

7

4

1

2

10:6

4

13

 

5.

Girondins Bordeaux

8

3

3

2

12:9

3

12

 

6.

Olympique Marseille

7

3

3

1

8:7

1

12

 

7.

OGC Nizza

7

4

0

3

11:11

0

12

 

8.

Stade de Reims

7

3

2

2

6:2

4

11

 

9.

Stade Rennes

7

3

2

2

7:5

2

11

 

10.

Montpellier HSC

7

3

2

2

6:5

1

11

 

11.

Olympique Lyon

8

2

3

3

14:8

6

9

 

12.

Nimes Olympique

7

2

2

3

7:8

-1

8

 

13.

Stade Brest

7

1

5

1

7:9

-2

8

 

14.

Toulouse

7

2

2

3

6:10

-4

8

 

15.

Amiens

7

2

1

4

8:12

-4

7

 

16.

FC Metz

7

2

1

4

6:10

-4

7

 

17.

RC Straßburg

7

1

3

3

5:9

-4

6

 

18.

AS Monaco

7

1

3

3

10:15

-5

6

 

19.

AS St. Etienne

7

1

2

4

6:13

-7

5

 

20.

Dijon FCO

7

0

2

5

2:9

-7

2

 

Serie A - 6. Runde:

Samstag, 28.09.2019

 

 

Juventus Turin - SPAL Ferrara

2:0

(1:0)

Sampdoria Genua - Inter Mailand

1:3

(0:2)

Inter: Lazaro Ersatz

 

 

US Sassuolo - Atalanta Bergamo

20.45

 

Sonntag, 29.09.2019

 

 

SSC Napoli - Brescia

12.30

 

Lazio Rom - Genoa

15.00

 

Lecce - AS Roma

15.00

 

Udinese - Bologna

15.00

 

Cagliari - Hellas Verona

18.00

 

AC Milan - ACF Fiorentina

20.45

 

Montag, 30.09.2019

 

 

Parma Calcio - Torino

20.45

 

Tabelle:

1.

Inter Mailand

6

6

0

0

13:2

11

18

 

2.

Juventus Turin

6

5

1

0

11:5

6

16

 

3.

Atalanta Bergamo

5

3

1

1

11:8

3

10

 

4.

SSC Napoli

5

3

0

2

13:9

4

9

 

5.

Cagliari

5

3

0

2

8:5

3

9

 

6.

Torino

5

3

0

2

8:7

1

9

 

7.

AS Roma

5

2

2

1

10:9

1

8

 

8.

Bologna

5

2

2

1

7:6

1

8

 

9.

Lazio Rom

5

2

1

2

7:4

3

7

 

10.

US Sassuolo

5

2

0

3

10:8

2

6

 

11.

Brescia

5

2

0

3

6:7

-1

6

 

12.

Parma Calcio

5

2

0

3

5:7

-2

6

 

13.

AC Milan

5

2

0

3

3:5

-2

6

 

14.

Lecce

5

2

0

3

6:11

-5

6

 

15.

ACF Fiorentina

5

1

2

2

8:9

-1

5

 

16.

Hellas Verona

5

1

2

2

3:4

-1

5

 

17.

Genoa

5

1

2

2

7:9

-2

5

 

18.

Udinese

5

1

1

3

2:5

-3

4

 

19.

SPAL Ferrara

6

1

0

5

5:13

-8

3

 

20.

Sampdoria Genua

6

1

0

5

4:14

-10

3

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.