© FK Austria Wien

Sport Fußball
04/22/2020

Die Austria trainiert, Ilzer freut sich über "ein Stück Normalität"

Die Mannschaft wurde in fünf Gruppen eingeteilt. Zuvor hatte es Fragen zu aktuellem Gesundheitszustand gegeben.

Einen Tag nach Rapid und Salzburg hat am Mittwoch auch die Austria das Training wieder aufgenommen. Das grüne Licht dafür hatte es schon am Dienstag gegeben, nach dem bekannt wurde, dass alle Austria-Profis negativ auf COVID-19 getestet worden sind. 

Noch bevor sich die Spieler am Mittwoch in Richtung Generali-Arena begaben, mussten sie bereits frühmorgens - und dies steht nun an der Tagesordnung - Fragen zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand beantworten. 

Im Anschluss wurde die Mannschaft in fünf Gruppen eingeteilt, wobei nicht nur jede Gruppe in einem eigenen Bereich trainierte, sondern sich auch in unterschiedlichen Räumen umkleidete. 

Eindrücke vom ersten Austria-Training nach Corona-Pause:

Trainer Christian Ilzer freute sich, „wieder ein Stück zur Normalität zurückzukommen“. Mit dem Fitnesszustand seiner Fußball-Profis war der Steirer nach fünf Wochen Heimtraining zufrieden.

„Bei der Fitness ist alles so, wie wir uns das erwartet haben“, lobte der Trainer seine Schützlinge. „Zum Schluss haben wir auch im Heimprogramm eine sehr gute Qualität gehabt.“ Dennoch war auch dem 42-Jährigen die Freude anzumerken, wieder in gewohnterem Umfeld arbeiten zu können. „Es war schon in der Früh bei Sonnenschein ein gutes Gefühl, wieder mit dem Auto in Richtung Stadion zu fahren.“

Ilzer lässt sein Team vorerst bis Samstag einmal täglich trainieren. Der Sonntag ist frei. „Es ist jeder gesund bei uns, und man muss auch positiv an die Sache herangehen“, meinte der Chefcoach.

Ähnlich sah das Alexander Grünwald. „Der Großteil ist fit. Da ist einmal eine gute Grundbasis da“, sagte der Austria-Kapitän, der sich besonders über den Ball am Fuß freute. „Wenn man zu Hause ist und geht laufen oder fährt Rad, weiß man immer, was passiert. Sobald der Ball ins Spiel kommt, kommen Situationen auf einen zu, mit denen man nicht rechnet. Daran muss man den Körper wieder gewöhnen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.