Schaum vor dem Mund: David Alaba hat eine Titel-Wut. 

© REUTERS/MICHAEL DALDER

Sport Fußball
05/19/2019

Titel-Held David Alaba auf Rekordkurs

Der ÖFB-Teamspieler wurde am Samstag zum achten Mal deutscher Meister. Nur Ribery steht in dieser Kategorie vor dem Wiener.

In den letzten sieben Saisonen machten die Bayern Deutschlands Bundesliga zur einseitigen Angelegenheit und waren von Platz eins nicht zu verdrängen. Das wird David Alaba egal sein.

Der 27-Jährige könnte der eifrigste Titel-Sammler in der Münchner Klubgeschichte werden: Bereits jetzt hält der Österreichs Nationalspieler bei insgesamt acht Meisterschaftsfeiern und steht damit auf einer Stufe mit Oliver Kahn, Mehmet Scholl, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und Arjen Robben. Sie alle haben eine weniger als der scheidende Franzose Franck Ribéry.

Alabas Vertrag hat allerdings noch bis 2021 Gültigkeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.