Nicklas Bendtner ist wieder einmal in Erklärungsnot geraten.

© Deleted - 25944

Bad Boy
11/28/2013

Arsenal-Stürmer Bendtner verhaftet

Er randalierte in der eigenen Wohnsiedlung. "Halt die Klappe oder ich vergewaltige deine Frau!"

Der dänische Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner wurde am Dienstag vorübergehend von der Polizei in Gewahrsam genommen, weil er in seiner eigenen Wohnsiedlung gegen Türen und Fenster getreten habe soll.

Das britische Blatt Sun berichtet von schweren Drohungen von Seiten Bendtners gegen einen Nachbarn, der sich vom Randalierer gestört fühlte und ihn zur Rede stellen wollte. „Halt die Klappe oder ich vergewaltige deine Frau!“​ soll Bendtner ihn gewarnt haben.

Versuch der Entschuldigung

Per Instagram versucht der Stürmer, dessen Wechsel im Sommer zu Eintracht Frankfurt wegen zu hoher Gehaltsforderungen geplatzt ist, die Geschichte aufzuklären und entschuldigt sich auch.

Bendtner: "Samstag Nacht, nach unserem Sieg gegen Southampton ging ich mit meiner Familie und Freunden zum Abendessen. Nach dem Essen wollten wir noch alle in den Fitnessraum schwimmen gehen, deswegen haben wir uns in Badesachen geschmissen und Handtücher geholt."

Kein Wort zu Drohung

Dann schien die Tür zu seinem Hallenbad zu klemmen und es wurde ungemütlich. "Wir dachten, die Tür klemmt und deswegen haben wir versucht sie zu öffnen. Ich entschuldige mich bei meinen Nachbarn für jegliche Unannehmlichkeiten und ich bin bereits für die entstandenen Kosten aufgekommen", so Bendtner weiter.

Er stellte klar, dass sonst nichts beschädigt wurde und das mit der Polizei alles geklärt sei. Zu den Anschuldigungen seines Nachbars nahm er auf der sozialen Plattorm keine Stellung.

Ruf als "Bad Boy"

2009 machte er das erste Mal unschön auf sich aufmerksam als er vor einem Nachtklub mit heruntergelassenen Hosen fotografiert wurde. Im selben Jahr fuhr er seinen Aston Martin zu Schrott.

Bei der Euro 2012 machte er dann Schlagzeilen wegen unerlaubter Werbung auf seiner Boxershort. Er hatte den Namen einer Wettfirma eines Freundes beim Torjubel deutlich sichtbar präsentiert.

Im März dieses Jahres wurde er aus der dänischen Nationalmannschaft ausgeschlossen, da er mit 1,75 Promille am Steuer in Kopenhagen gegen eine Einbahn und in eine Polizeikontrolle fuhr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.