FUSSBALL-EM-QUALIFIKATION: ÖSTERREICH - NORDMAZEDONIEN

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Sport Fußball
10/06/2020

Foda über seinen Star: "Alaba ist auf mehreren Positionen Weltklasse"

Der Teamchef besprach am Dienstag im Teamcamp mit David Alaba dessen Position im System.

von Alexander Strecha

David Alaba reiste erst am Dienstag zum Team, kommt für den Test gegen Griechenland daher nicht in Frage. In alter Frische wird er gegen Nordirland und Rumänien in der Nations League benötigt. Seine Position wird auch vom System abhängen, Foda besprach sich diesbezüglich nach dessen Ankunft mit dem Bayern-Star.

Alaba ist ein gefragter Mann, gleich in welche Himmelsrichtungen man blickt. Mit den Bayern hat er zum zweiten Mal die Champions League gewonnen, zudem den Supercup der UEFA in Budapest, darüber hinaus den deutschen Supercup gegen Dortmund. Das Nationalteam sollte er im Idealfall zum Sieg in der Nations-League-Gruppe und bestens vorbereitet zur EURO führen.

FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-HERTHA BERLIN

Teamchef Franco Foda beobachtete zuletzt den Vertragspoker zwischen Alaba und den Bayern aus der Distanz und glaubt nicht, dass dies den Spieler beim Nationalteam beschäftigen oder gar belasten könnte. „Das gehört zum Business dazu, David kann mit der Situation umgehen. Es ist eine strategische Entscheidung für ihn – entweder er bleibt ewig bei den Bayern oder er möchte doch noch mal etwas Neues sehen.“

Champions League Semi Final - Olympique Lyonnais v Bayern Munich

Mehr Rücksicht

Viel diskutiert wird bei Alaba seit jeher auch seine ideale Position auf dem Feld, wenn er das Trikot der Nationalmannschaft trägt. „David kann mehrere Positionen spielen, er ist ein Weltklasse-Innenverteidiger, ist auch auf der linken Abwehrseite Weltklasse, hat bei uns im linken Mittelfeld gespielt“, erklärt Foda.

Bei Bayern hatte Alaba vor Jahren schon den Wunsch geäußert, seinen Arbeitsplatz im zentralen Mittelfeld aufzuschlagen, wurde aber nicht nachhaltig erhört. Alaba spielt dort, wo ihn seine jeweiligen Trainer benötigen. Und nie enttäuschte er diese.

TOPSHOT-FBL-EUR-C1-PSG-BAYERN MUNICH

Im ÖFB-Team schenken die jeweiligen Coaches ihrem Topstar mehr Gehör. Marcel Koller ließ Alaba zumeist im zentralen defensiven Mittelfeld neben Kapitän Baumgartlinger agieren, unter Franco Foda durfte der Wiener bisher fast immer über die linke Flanke offensiv wirbeln.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.