10-year-old Ukrainian refugee Danylo continues to play soccer in Vienna

© REUTERS / LISA LEUTNER

Sport Fußball

Flucht vor Krieg: Talent aus der Ukraine lebt Fußball-Traum bei Rapid

Der zehnjährige Danylo floh im März mit seiner Familie aus der Ukraine. Man hat in Wien ein neues Zuhause gefunden.

12/22/2022, 08:55 AM

Für Danylo Astion steht das Weihnachtsfest erst in zwei Wochen an, bei seiner neuen sportlichen Heimat durfte aber bereits gefeiert werden. Der zehnjährige Ukrainer floh mit seiner Familie kurz nach der russischen Invasion in den Westen. Nur einen Fußball und seine Schuhe habe ihr Sohn im Rucksack gehabt, berichtet Mutter Giuliana. Die Familie fand in Wien ein neues Zuhause, Danylo darf im Westen Wiens den Ball nachjagen.

In der U11 von Rapid Wien lebt der junge Ukrainer seinen Traum vom Fußballstar weiter. Als "Leistungssportler durch und durch" bezeichnet ihn sein Trainer Matus Kukla. In der Akademie von Dynamo Kiew erhielt Astion eine auf hohem Standard angesiedelte, aber auch harte Ausbildung. Für Kukla steht grundlegend eines im Vordergrund: "Es geht auch darum, dass die Burschen Spaß am Fußball haben."

Rucksack, Fußball, Schuhe

Spaß hat Danylo offenbar. Seit August jagte er in Grünweiß dem runden Leder hinterher. Schon nach wenigen Wochen wurde er zum "Spieler des Monats" in der Akademie gekürt, mittlerweile klappt es auch mit der Verständigung per Deutsch ganz gut. Kindermund tut freilich Wahrheit kund. "Das Leben in Wien geht so. Wenn ich könnte, würde ich in die Ukraine zurück. Zwei meiner Freunde sind jetzt in Italien, zwei in Spanien und einige sind dort (in Ukraine) geblieben", sagte Danylo einer Reuters-Journalistin.

10-year-old Ukrainian refugee Danylo continues to play soccer in Vienna

Seine Eltern sehen bei Rapid eine mehr als gelungene Ablenkung. Gerade nur ihre Kleidung hatte die Familie bei sich, als sie im März aufbrach. Nach einer Woche an der ungarischen Grenze ging es auf Anraten von Freunden weiter nach Wien. "Er hat nur den Rucksack mit einem Fußball und seinen Schuhen mitgenommen, sonst nichts", so Mutter Giuliana. Als ihr Sohn schließlich beim Probetraining teilnehmen durfte, habe sie fast geweint. "Er hat wochenlang nicht gelacht, und als wir in Wien waren, als er wieder spielen konnte, konnte er wieder lachen und sagte: 'Mama, schau, ich spiele wieder.'"

Rapid vermittelt

Bei der Integration und der Sprachbarriere half, dass sich Danylo mit einem mongolisch-stämmigen Teamkollegen, der Russisch-Kenntnisse besitzt, unterhalten konnte. Auch Trainer Kukla konnte aus seiner Zeit als Aktiver bei Dinamo Minsk mit entsprechenden Sprachfähigkeiten aufwarten. Vor mehr als 20 Jahren kam er einst selbst in jungen Jahren nach Wien. "Auch wenn es von der Slowakei nach Wien jetzt nicht so weit ist", meinte der 38-Jährige.

10-year-old Ukrainian refugee Danylo continues to play soccer in Vienna

Kukla wollte eines festhalten: "Wir sind stolz und dankbar, dass wir nicht nur Danylo, sondern auch anderen Jungs anbieten können, bei uns Fußball zu spielen." So hat Rapid bereits einigen Buben, die aus der Ukraine flüchten mussten, die Gelegenheit gegeben, beim Verein zu trainieren. Ein entsprechendes fußballerisches Niveau muss jedoch vorhanden sein. Demnach kamen auch schon einige Jungkicker auf Vermittlung des Bundesligisten bei kleineren Vereinen unter.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Flucht vor Krieg: Talent aus der Ukraine lebt Fußball-Traum bei Rapid | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat