© APA/ROBERT JAEGER

Sport Fußball
07/29/2020

Fall Mattersburg: Die Bundesliga leitet ein Verfahren ein

Mattersburg muss bis Donnerstag nächster Woche den Nachweis erbringen, dass man noch die Lizenzkriterien erfüllt.

Der Lizenzausschuss der Fußball-Bundesliga machte sich am Dienstag und Mittwoch ein genaues Bild vom SV Mattersburg. Bei der Tagung des Senats 5 wurde die am Freitagabend von den Burgenländern eingereichte Stellungnahme geprüft. 

Und wie die Bundesliga am Mittwoch-Nachmittag mitteilte, wird vom Senat 5 gegen Mattersburg nun ein Verfahren eingeleitet. "Die Burgenländer müssen bis kommenden Donnerstag im Rahmen einer Stellungnahme den Nachweis erbringen, dass die für den Erhalt der Lizenz notwendigen Kriterien gemäß den Lizenzierungsbestimmungen der Österreichischen Fußball-Bundesliga erfüllt sind", heißt es in einer Aussendung.

"Dies umfasst sportliche, personelle, rechtliche und infrastrukturelle Kriterien. Zudem ist der Klub gefordert, seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit insbesondere im Hinblick auf die kommende Saison nachzuweisen", so weiter. Damit liegt der Ball wieder bei den Mattersburgern. 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Rapid Amateure wollen in Liga zwei

Sollten die Burgenländer aus dem Profifußball ausscheiden müssen, winkt jedenfalls den Rapid Amateuren ein Platz in der 2. Liga. Die Zweitteams der Hütteldorfer und von Sturm Graz wären grundsätzlich aufstiegsberechtigt. Die Grazer haben im Gegensatz zu Rapid gegenüber der Bundesliga aber kein Interesse angemeldet, bestätigte ein Ligasprecher am Mittwoch der APA.

Das Thema Aufrückung müsse laut Liga-Angaben aber noch mit dem ÖFB besprochen werden, geht es doch um die Zusammenstellung der unter dessen Schirmherrschaft stehenden Regionalligen für die kommende Saison. Diese sollten laut einem Grundsatzbeschluss nach dem Corona-bedingten Abbruch der vergangenen Spielzeit eigentlich in derselben Zusammensetzung wie 2019/20 gespielt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.