Ein Aufsteiger mischt die Liga auf

Admira gelingt gegen Salzburg der nächste Coup. Die Austria kommt zu einem glücklichen, Rapid zu einem lockeren Sieg.

Aufsteiger Admira sorgt in der Bundesliga weiter für Furore. Die Südstädter feierten am Sonntag zum Abschluss der neunten Runde einen ... ... geradezu sensationellen 2:1-Heimsieg gegen Titelfavorit Salzburg. Matchwinner für die Gastgeber war ... ... Philipp Hosiner, der mit seinem Doppelpack in Hälfte eins die Weichen auf Sieg stellte. Der Erfolgslauf der ... ... Admira hat sich auch positiv auf die viele Jahre meist schütter gewesene Kulisse im Heim-Stadion ausgewirkt, 6.349 Zuschauer wollten das Spitzenduell in der Trenkwalder Arena miterleben. Der ... ... starke Auftritt der Südstädter beeindruckte nicht nur die Fans, sondern auch die ... ... harmlosen Gäste, die den Rasen erstmals seit dem 23. April als Verlierer verließen. Auswärts hatten die Bullen seit dem 26. Februar (0:1 in Wiener Neustadt) nicht ... ... verloren und seit dem Amtsantritt von Moniz bisher stets gewonnen. Maierhofer (re.) & Co. blieb der schwache Trost, dass sie dank des Anschlusstreffers von Zarate zumindest dank der besseren Tordifferenz Platz eins retteten. "Besser spät als nie", werden sich die Veilchen nach dem glücklichen Heimsieg am Samstag gegen die ... ... stark ersatzgeschwächten Grazer - bei denen der angeschlagene Kapitän Manuel Weber (li.) doch mitwirken konnte - gedacht haben. Einen guten ... ... Start in diese Partie erwischte dabei der Meister. Darko Bodul erzielte in der zwölften Minute die frühe Führung. In Folge hatten die ... ... Gäste relativ wenig Probleme, den knappen Vorsprung zu halten. Den ... ... Violetten um Spielmacher Junuzovic fiel wenig ein. Erst die Einwechslung von ... ... Liendl (Mi.) brachte den Umschwung. Dem 25-Jährigen gelang gleich mit seiner ersten Ballberührung 60 Sekunden nach seiner Hereinnahme der Ausgleich. Mit diesem Treffer ging ein ... ... Ruck durch die Austria-Elf, nur fünf Minuten später erzielte Barazite das 2:1. Wenig Mühe hatten zuvor die Rapidler bei ihrem Auftritt in Innsbruck gehabt. Kapitän ... ... Hofmann brachte die Gäste nach einem verwandelten Elfmeter in Front. Zuvor hatte ... ... Wacker-Innenverteidiger Inaki Bea Rapid-Stürmer Gartler zu Fall gebracht. Der besagte ... ... Gartler erhöhte auf 2:0, ehe Alar kurz nach der Pause alles klar machte. Wacker-Goalie Safar konnte einem ... ... fast leid tun. Insgesamt gesehen waren die Gastgeber extrem harmlos. "Momentan haben wir eine ... ... schlechte Zeit", resümierte Wacker-Coach Kogler. Sein Team liegt mit nur acht Punkten auf dem achten Rang. Eine ... ... offene Partie gab es in Wr. Neustadt zu sehen. Die Gastgeber gingen gegen die Rieder in ... ... Führung. Der Cupsieger drehte zwischenzeitlich das Spiel, lag etwa zwanzig Minuten vor dem Spielende mit 2:1 vorne, eher der an ... ... diesem Tag beste Wiener Neustädter, Mario Reiter (Mi.), mit seinem zweiten Treffer den Ausgleich besorgte.

Mehr zum Thema

(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?