EURO 2020: TRAINING DES ÖFB-TEAMS IN BAD TATZMANNSDORF

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
06/01/2021

Drohende Quarantäne: ÖFB-Star Lazaro reist nicht nach England

Der 25-Jährige wird beim Testspiel in Middlesbrough fehlen, der ÖFB hatte keine Sondergenehmigung erhalten.

Österreichs Nationalmannschaft bekommt es im Testspiel am Mittwoch (21.00 Uhr MESZ/live ORF 1) in Middlesbrough mit einem Gegner zu tun, der als Mitfavorit auf den EM-Titel gilt. Englands Auswahl schaffte es bei der WM 2018 bis ins Semifinale und ist seither wohl noch stärker geworden. 

Das ÖFB-Team muss in England jedoch ohne Valentino Lazaro auskommen. Der 25-Jährige verzichtet auf die Reise, da er aufgrund eines Auslandsaufenthalts zu Trainingszwecken im Vorfeld des Teamcamps bei der Einreise eine mehrtägige Quarantäne antreten müsste. Lazaro hatte nach Saisonende in Dubai Trainingseinheiten mit Romelu Lukaku absolviert. Die Vereinigten Arabischen Emirate stehen auf einer Liste von Ländern, für die bei einer Einreise nach Großbritannien eine Quarantäne notwendig ist.

Wie der ÖFB am Dienstag mitteilte, hatte sich der Verband zwar um eine Sondergenehmigung bemüht, diese wurde jedoch nicht erteilt. Der 25-Jährige wird daher bis zur Rückkehr seiner Teamkollegen individuell mit der U21-Mannschaft trainieren, das derzeit im Burgenland einen Lehrgang absolviert. Gegen England muss Teamchef Franco Foda am Mittwoch in Middlesbrough auch auf den noch nicht fitten Marko Arnautovic verzichten. Karim Onisiwo ist ebenso angeschlagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.