© DIENER / Eva Manhart

Fußball
06/14/2019

Die Rapid-Fans pfeifen künftig auf die Böller

Bengalische Feuer und Rauchtöpfe sollen aber weiterhin Bestandteil der Fankultur im Block West sein.

von Christoph Geiler

Schall und Rauch - das ist seit jeher die Devise des Block West. Und auf ihre Bengalischen Feuer und andere qualmende Utensilien wollen und werden die Rapid-Fans auch in Zukunft nicht verzichten. Aber bei den Böllern wollen die Fangruppierungen ab sofort leiser treten. Bereits beim Playoff-Match gegen Sturm rief der Block West per Flugblatt alle Anhänger dazu auf, keine Böller mehr zu verwenden.

Für die obligaten Bengalos sind die Rapid-Fans aber weiter Feuer und Flamme. "Verwandeln wir stattdessen unser Territorium in ein leuchtendes Meer aus Fackeln", hieß es weiter in dem Schreiben. "Konzentrieren wir uns darauf, mit unserer Stimmgewalt Straßen und Stadien ins Staunen zu versetzen."