FBL-GER-BUNDESLIGA-UNION BERLIN-SCHALKE

Christopher Trimmel (hinten) und sein Union haben vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. 

© APA/AFP/POOL/MICHAEL SOHN / MICHAEL SOHN

Sport Fußball
06/07/2020

Zitterpartie in Deutschland: Österreicher mitten im Abstiegskampf

Während für Guido Burgstaller die Saison zu Ende sein scheint, müssen einige seiner Landsleute um den Verbleib in der Liga bangen.

Markus Suttner saß am Sonntagnachmittag daheim vor dem Fernseher und schaute den Gegnern von Düsseldorf (auf einem Relegationsplatz) im Abstiegskampf genau auf die Beine. Zunächst atmete er etwas erleichtert auf, dass Bremen einen Rückschlag hinnehmen musste. Denn Werder verlor daheim gegen Wolfsburg (mit Xaver Schlager) 0:1. Das Goldtor für die Gäste fiel erst knapp vor dem Ende. Damit bleibt Werder drei Punkte hinter dem Tabellen-16. Fortuna Düsseldorf und muss vier Runden vor Saisonende mehr denn je um den Klassenverbleib bangen. Die Wolfsburger unter Trainer Oliver Glasner nehmen als Tabellensechster weiter Kurs auf die Qualifikation für die Europa League.

Wenig später dürfte Suttner wohl seinen Landsleuten von Schalke 04 die Daumen gedrückt haben. Doch seine ehemaligen Nationalteam-Kollegen Gregoritsch und Schöpf holten bei Union Berlin nur ein 1:1. Die Berliner rund um Kapitän Trimmel liegen nun vier Zähler vor der Fortuna, es kommt in der allerletzten Runde noch zum direkten Duell in Berlin. Pech hatte Schalke-Stürmer Burgstaller, der mit einem Außenbandriss im Knie für den Rest der Saison ausfällt.

30. Runde:

Freitag, 05.06.2020

 

 

SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach

1:0

(0:0)

Freiburg: Lienhart spielte durch; Gladbach: Lainer spielte durch

 

 

Samstag, 06.06.2020

 

 

RB Leipzig - SC Paderborn

1:1

(1:0)

Leipzig: Laimer ab 65., Wolf Ersatz, ohne Sabitzer (muskuläre Probleme)

 

 

Bayer Leverkusen - Bayern München

2:4

(1:3)

Leverkusen: Dragovic spielte durch, Baumgartlinger bis 62., Özcan Ersatz; Bayern: Alaba spielte durch

 

 

Fortuna Düsseldorf - 1899 Hoffenheim

2:2

(1:1)

Düsseldorf: Stöger und Suttner spielten durch; Hoffenheim: Posch bis 85., Baumgartner bis 62., Grillitsch ab 85.

 

 

Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05

0:2

(0:1)

Frankfurt: Hinteregger und Ilsanker spielten durch, Trainer Hütter; Mainz: Mwene spielte durch, Onisiwo ab 75.

 

 

Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin

1:0

(0:0)

Sonntag, 07.06.2020

 

 

Werder Bremen - VfL Wolfsburg

0:1

(0:0)

Werder: Friedl Ersatz; Wolfsburg: Schlager bis 83., Pervan Ersatz, Trainer Glasner

 

 

Union Berlin - Schalke 04

1:1

(1:1)

Union: Trimmel spielte durch; Schalke: Gregoritsch und Schöpf spielten durch, ohne Burgstaller (verletzt)

 

 

FC Augsburg - 1. FC Köln

1:1

(0:0)

Augsburg: Teigl Ersatz; Köln: Kainz spielte durch

 

 

Tabelle:

1.

Bayern München

30

22

4

4

90:30

60

70

 

2.

Borussia Dortmund

30

19

6

5

81:35

46

63

 

3.

RB Leipzig

30

16

11

3

75:32

43

59

 

4.

Borussia Mönchengladbach

30

17

5

8

57:36

21

56

 

5.

Bayer Leverkusen

30

17

5

8

56:40

16

56

 

6.

VfL Wolfsburg

30

12

9

9

42:36

6

45

 

7.

1899 Hoffenheim

30

12

7

11

42:50

-8

43

 

8.

SC Freiburg

30

11

8

11

39:41

-2

41

 

9.

Hertha BSC Berlin

30

10

8

12

43:51

-8

38

 

10.

Schalke 04

30

9

11

10

35:47

-12

38

 

11.

Eintracht Frankfurt

30

10

5

15

49:55

-6

35

 

12.

1. FC Köln

30

10

5

15

47:57

-10

35

 

13.

FC Augsburg

30

8

8

14

41:57

-16

32

 

14.

Union Berlin

30

9

5

16

35:53

-18

32

 

15.

FSV Mainz 05

30

9

4

17

39:62

-23

31

 

16.

Fortuna Düsseldorf

30

6

10

14

33:60

-27

28

 

17.

Werder Bremen

30

6

7

17

30:63

-33

25

 

18.

SC Paderborn

30

4

8

18

33:62

-29

20

 

Nächste Runde:

Freitag, 12.06.2020

 

 

1899 Hoffenheim - RB Leipzig

20.30

 

Samstag, 13.06.2020

 

 

1. FC Köln - Union Berlin

15.30

 

SC Paderborn - Werder Bremen

15.30

 

Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund

15.30

 

Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt

15.30

 

VfL Wolfsburg - SC Freiburg

15.30

 

Bayern München - Borussia Mönchengladbach

18.30

 

Sonntag, 14.06.2020

 

 

FSV Mainz 05 - FC Augsburg

15.30

 

Schalke 04 - Bayer Leverkusen

18.00

 

Der Rekordmann

Vladimir Darida von Hertha BSC Berlin hat sich derweil als Dauerläufer der Bundesliga etabliert: Im Spiel gegen Dortmund legte der Tscheche 14,65 Kilometer zurück und stellte damit die Bestmarke seit Beginn der Erfassung solcher Daten in der Saison 2013/’14 auf. Darüber hinaus verbesserte er seine eigene Bestmarke um 300 gelaufene Meter.

2. Liga: Stuttgart gegen Osnabrück nur torlos

In der zweiten Liga konnte VfB Stuttgart den Punkteverlust von Leader Arminia Bielefeld nicht nutzen. Nach dem Bielefelder Heim-1:1 am Vortag gegen Nürnberg blieb die Stuttgarter Partie am Sonntag gegen VfL Osnabrück torlos. Die zweitplatzierten Schwaben liegen nun weiter fünf Punkte hinter der Arminia. Der HSV könnte am Montag mit einem Sieg gegen Holstein Kiel vorbeiziehen.

Bei Stuttgart versuchte der in der 75. eingetauschte Sasa Kalajdzic vergeblich, das Siegestor zu erzielen. Auf der Gegenseite spielte sein österreichischer Landsmann Lukas Gugganig durch. Konstantin Kerschbaumer musste beim 1:2 des FC Heidenheim bei Hannover 96 in Minute 69 vom Platz. Die auf Rang vier liegenden Heidenheimer erlitten damit im Kampf um den Aufstieg einen Rückschlag. Beim 1:0-Heimsieg von Erzgebirge Aue gegen den Karlsruher SC wurde KSC-Stürmer Marco Djuricin im Finish ein Tor wegen Abseits aberkannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.