Gernot Baumgartner

© Kurier / Juerg Christandl

Sport Fußball
03/29/2021

Der Stellenwert der Kicker-Gewerkschaft ist hoch wie nie

Gernot Baumgartner, Generalsekretär der VdF, spricht im Sport Talk über die schwierige Arbeit in Corona-Zeiten, die Erfolge und Ziele.

von Alexander Strecha

Der Fußball befindet sich durch das Virus in einer Zweiklassengesellschaft. "Im Profibereich sind wir natürlich extrem froh, dass gespielt werden kann. Die Konzepte haben hier perfekt gegriffen", meint Gernot Baumgartner.

Kritisch sieht er aber, wie mit dem Breitenfußball umgegangen wird. "Bei der letzten Regierungs-Pressekonferenz, als es um den Sport ging, wurde der Amateurfußball nicht einmal ignoriert."

 Gernot Baumgartner

Besonders freut es die VdF, dass der Doppelpass mit der Bundesliga und dem ÖFB seit einiger Zeit sehr gut funktioniert. "Wir werden zwar immer unsere Perspektiven auf den Fußball haben, aber unterm Strich geht es uns allen um den Fußball", so Ex-Kicker Baumgartner.

Die VdF, gibt er zu, will künftig auch weiblicher werden. Noch hat keine Spielerin eine Mitgliedschaft abgeschlossen, obwohl die VdF vor der Frauen-EM beratend tätig geworden ist. Daher wird man wieder auf Werbetour gehen. Den richtigen Riecher hatte die VdF schon vor dem Sommermärchen 2017, indem sie noch vor dem Hype ein Extra-Magazin auf den Markt warf mit dem Titel "Spielerin".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.