© EPA/Andrew Boyers / POOL

Sport Fußball
12/07/2020

Der nächste Sieg für Hasenhüttl und Southampton

Die "Saints" drehten gegen Brighton & Hove Albion einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Erfolg.

Trainer Ralph Hasenhüttl und der FC Southampton bleiben in der englischen Premier League weiterhin im Spitzenfeld. Durch den 2:1-Sieg am Montagabend gegen Brighton & Hove Albion bestätigten die "Saints" Platz fünf.

Dabei waren die Mannschaft des Grazer Trainers allerdings nicht nach Wunsch in die Partie gestartet. Die Gastgeber waren zunächst das bessere Team und gingen durch einen Handelfmeter auch in Führung. Pascal Groß verwandelte eiskalt für Brighton (26.).

Noch vor der Pause kamen die Gäste zum Ausgleich. Der Däne Jannik Vestergaard traf per Kopf zum 1:1 (45.). Für die alles entscheidende Szene musste schließlich der Video-Assistant-Referee (VAR) eingeschaltet werden.

Der Torjäger trifft

Nach einem Zweikampf an der Strafraumgrenze gab es zunächst Freistoß. Das Vergehen dürfte sich aber doch auf der Strafraumlinie und damit innerhalb ereignet haben. Southampton-Torjäger Danny Ings verwandelte vom Punkt (81.). Es war bereits der sechste Sieg im elften Saisonspiel für die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl.

In der Tabelle hat Southampton nur zwei Zähler Rückstand auf den Dritten Chelsea, Vierter ist Leicester City. Auf Leader Tottenham fehlen Southampton vier Punkte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.