FBL-ENG-PR-LEICESTER-LIVERPOOL

© APA/AFP/LINDSEY PARNABY / LINDSEY PARNABY

Sport Fußball
01/05/2022

Cupspiel zwischen Liverpool und Arsenal abgesagt

Nach Klopp ist jetzt auch dessen Vertreter Lijnders positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Liverpool geht das Personal aus. Nach Trainer JĂŒrgen Klopp ist nun auch dessen Assistent und Vertreter Pep Lijnders positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie der Klub am Mittwoch bekannt gab. Lijnders sollte bei der Begegnung des englischen Ligacups am Donnerstag gegen Arsenal wie schon am Wochenende beim AuswĂ€rtsspiel gegen Chelsea (2:2) an der Seitenlinie stehen. Die Partie wurde am Mittwoch jedoch verschoben.

Liverpool hatte bereits vor Lijnders' Testergebnis bei der fĂŒr den Pokal zustĂ€ndigen English Football League (EFL) eine Verlegung des Halbfinal-Hinspiels beantragt. Diese verkĂŒndetet, dass dem Antrag stattgegeben wurde. Somit findet das Hinspiel gegen Arsenal am 13. JĂ€nner und das ebenfalls nach hinten verschobene RĂŒckspiel am 20. JĂ€nner statt.

Klopp ist nach einem positiven Testergebnis in der vergangenen Woche immer noch isoliert. Nach dem "vermutet positiven" Test am Dienstagabend habe sich nun auch Lijnders in Isolation begeben, hieß es. Der NiederlĂ€nder sei einer von zahlreichen Corona-VerdachtsfĂ€llen unter Spielern und Mitarbeitern, die am Vortag positiv getestet wurden, teilte der Verein mit. Daraufhin wurde das Training abgesagt und das Trainingszentrum wegen des rapiden Anstiegs der VerdachtsfĂ€lle vorerst geschlossen.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.