Sport Fußball
10/30/2018

Chile: Stürmer ließ dem Tor einen Heiratsantrag folgen

Nach seinem Treffer schnappte sich Eduard Bello von einem Mitspieler den Ring und lief auf die Tribüne zu seiner Freundin.

Die Szene hatte etwas Kitschiges an sich. Der Stürmer  Eduard Bello hatte für seinen chilenischen Klub Antofagasta nach nur zwei gespielten Minuten getroffen und machte sich dann auf einen, für einen Torjubel, ziemlich langen Weg.

Der Venezolaner machte zuerst kurzen Halt bei einem Mitspieler auf der Ersatzbank, der ihm etwas in die Hand drückte. Danach lief der Lockenkopf in die Zuschauerränge, wo seine Freundin saß. Der 23-Jährige verbeugte sich vor ihr, holte das Päckchen, in dem ein Ring zum Vorschein kam und fragte sie, ob sie seine Frau werden will. Wir können uns nicht vorstellen, dass sie Nein gesagt hat. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.