VfB Stuttgart vs SV Darmstadt 98

Stuttgart-Spieler ließen Mario Gomez hochleben. 

© EPA / CHRISTIAN KASPAR-BARTKE / POOL

Sport Fußball
06/28/2020

Chance für Kalajdzic? Gomez beendet nach Stuttgarts Aufstieg Karriere

"Es war immer mein Traum, hier meine Karriere zu beenden", sagte der 34-jährige Ex-DFB-Teamspieler.

Sasa Kalajdzic hat im Angriff des VfB Stuttgart einen namhaften Konkurrenten weniger. Mario Gomez beendete nach dem fixierten Aufstieg ins Oberhaus des deutschen Fußballs am Sonntag seine aktive Karriere. "Ich bin dankbar für die Zeit beim VfB. Es war immer mein Traum, hier meine Karriere zu beenden", sagte der 34-jährige Ex-DFB-Teamspieler im Sky-Interview.

Mit so einem grandiosen Erfolg abzutreten, mache die Sache umso schöner. Trotz des 1:3 gegen den SV Darmstadt 98 machten die Schwaben die Rückkehr in die Bundesliga perfekt. "Ich hatte schon den einen oder anderen Moment heute mit etwas Pippi in den Augen. Wir haben verloren, das ist ein bisschen doof", sagte der Stürmer. "Aber am Ende des Tages sind wir aufgestiegen. Das war meine letzte Mission für den VfB, nachdem wir es letztes Jahr verkackt hatten. Es war mein großer Wunsch, damit zu gehen."

WM-Titel verpasst

Am 8. Mai 2004 hatte Gomez sein Bundesliga-Debüt für den VfB gegeben. Mit dem VfB wurde Gomez 2007 Meister und Deutschlands Fußballer des Jahres. Mit dem FC Bayern gewann er je zweimal die Meisterschale und den DFB-Pokal, 2013 sogar die Champions League. Er schoss 170 Tore in 328 Bundesliga-Spielen, wurde dazu Meister und Torschützenkönig mit Besiktas Istanbul in der Türkei. Ungekrönt blieb lediglich seine Zeit in der Nationalmannschaft. Ausgerechnet die erfolgreiche WM 2014 verpasste Gomez, weil er nicht rechtzeitig fit geworden war.

"Es war immer mein Anliegen als Spieler, den Leuten zu zeigen, dass es für mich im Fußball noch eine gewisse Romantik gibt. Für mich war die Romantik, hier, wo alles angefangen hat, aufzuhören", sagte Gomez.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.