Debütant für Roter Stern: Teamverteidiger Aleksandar Dragovic in Graz

© APA/ERWIN SCHERIAU

Sport Fußball
08/03/2021

Champions League: Remis für Dragovic und Roter Stern

Gegen Sheriff Tiraspol gab es im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde nur ein 1:1.

Aleksandar Dragovic muss weiterhin hart arbeiten für eine weitere Teilnahme an der Champions League in seiner Karriere. Mit seinem neuen Klub Roter Stern Belgrad reichte es am Dienstagabend in der 3. Qualifikationsrunde nur zu einem 1:1-Remis gegen Sheriff Tiraspol, den Meister der Republik Moldau.

Dragovic spielte dabei wie gewohnt durch, der serbische Meister geriet in Minute 33 in Rückstand und schaffte in der letzten Minute der ersten Hälfte den Ausgleich. Das Rückspiel steigt nächste Woche in Tiraspol. 

Qualifikation, 3. Runde, Hinspiele:

Roter Stern Belgrad (mit Dragovic) – Sheriff Tiraspol 1:1

Malmö – Glasgow Rangers 2:1

Sparta Prag – Monaco 0:2

Cluj – YB Bern 1:1

PSV Eindhoven – Midtjylland 3:0

Olympiakos Piräus – Ludogorez Rasgrad 1:1

Sollte Roter Stern den Aufstieg schaffen, könnte es im Play-off zur Champions League, der letzten Qualifikationsrunde, zu einem auch politisch brisanten Duell am Balkan kommen. Denn der Aufsteiger würde auf den Sieger des Duells zwischen Dinamo Zagreb und Legia Warschau treffen. Das Hinspiel zwischen den Kroaten und den Polen steigt am Mittwoch in Zagreb.

Schwab und Murg verlieren

Am Mittwoch ist auch Peter Stöger mit seinem neuen Klub im Champions-League-Einsatz. Ferencvaros Budapest empfängt im Hinspiel Slavia Prag und ist gegen den tschechischen Meister Außenseiter.

Im neuen Bewerb, der UEFA Europa Conference League, gab es am Dienstag eine Niederlage für zwei österreichische Legionäre. Stefan Schwab (spielte durch) und Thomas Murg (ab Minute 69) verloren mit PAOK Saloniki beim Bohemian Football Club in Dublin mit 1:2. Das Rückspiel in Thessaloniki findet am 12. August statt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.