© REUTERS/BENOIT TESSIER

Sport Fußball
10/19/2021

Champions League: Messi-Doppelpack, Debakel für Dortmund

Der Weltstar traf gegen Leipzig doppelt. Ajax Amsterdam schoss Dortmund mit 4:0 ab. Alaba gewann mit Real bei Donezk 5:0.

Ein prominenter Gast war in die Stadt der Liebe gekommen, um seinem Ex-Klub einen Besuch abzustatten: Ronaldinho, von 2001 bis 2003 bei Paris SG, klatschte vor der Partie mit Lionel Messi ab, um seinem ehemaligen Barcelona-Kollegen später bei seinem zweiten und dritten Tor für seinen neuen Klub auf die Beine zu sehen.

Die Sensation war bereits in der Luft gelegen. Leipzig führte mit Konrad Laimer im Mittelfeld gegen das Pariser Starensemble mit 2:1, ehe der Weltstar nach Vorarbeit von Mbappé auf 2:2 (67.) stellte und die Partie schließlich drehte. Vom Elfmeterpunkt lupfte Messi den Ball in Panenka-Manier lässig ins Tor – 3:2 (74.), der Endstand.

Einen klaren 5:0-Sieg mit Real Madrid bei Schachtar Donezk in Kiew feierte David Alaba. Österreichs Topstar spielte dabei als Innenverteidiger durch.

Die Sensation des Abends gab es in Amsterdam. Ajax führte Borussia Dortmund regelrecht vor und feierte einen 4:0-Kantersieg, der sogar noch höher hätte ausfallen können. Ein Eigentor von Reus, der den Ball per Hinterkopf unglücklich verlängerte, hatte das Desaster eingeleitet.

Gruppe A:

Club Brügge - Manchester City 1:5 (0:2)
Tore:
Vanaken (81.) bzw. Cancelo (30.), Mahrez (43./Elfmeter, 84.), Walker (53.), Palmer (67.)
Paris St. Germain - RB Leipzig 3:2 (1:1)
Tore:
Mbappe (7.), Messi (67., 74./Elfmeter) bzw. Andre Silva (28.), Mukiele (57.). Leipzig: Laimer spielte durch.

Tabelle:
1. Paris St. Germain 3 2 1 06:3 7 
2. Manchester City 3 2 0 1 11:6 6 
3. Club Brügge 3 1 1 14:7 4 
4. RB Leipzig 3 0 0 3 6:11 0 

Gruppe B:

FC Porto - AC Milan 1:0 (0:0)
Tor:
Diaz (65.)
Atletico Madrid - Liverpool 2:3 (2:2)
Tore:
Griezmann (20., 34.) bzw. Salah (8., 78./Elfmeter), Keita (13.). Rote Karte: Griezmann (52./Foul)

Tabelle:
1. Liverpool 3 3 0 0 11:5 9 
2. Atletico Madrid 3 1 1 14:4 4 
3. FC Porto 3 1 1 12:5 4 
4. AC Milan 3 0 0 33:6 0 

Gruppe C:

Besiktas Istanbul - Sporting Lissabon 1:4 (1:3)
Tore:
Larin (24.) bzw. Coates (15., 27.), Sarabia (44./Elfmeter), Paulinho (89.)
Ajax Amsterdam - Borussia Dortmund 4:0 (2:0)
Tore:
Reus (11./Eigentor), Blind (25.), Antony (57.), Haller (72.)

Tabelle:
1. Ajax Amsterdam 3 3 0 0 11:1 9 
2. Borussia Dortmund 3 2 0 13:5 6 
3. Sporting Lissabon 3 1 0 25:7 3 
4. Besiktas Istanbul 3 0 0 32:8 0 

Gruppe D:

Inter Mailand - Sheriff Tiraspol 3:1 (1:0)
Tore:
Dzeko (34.), Vidal (58.), De Vrij (67.) bzw. Thill (52.)
Schachtar Donezk - Real Madrid 0:5 (0:1)
Tore:
Kriwzow (37./Eigentor), Vinicius junior (51., 56.), Rodrygo (64.), Benzema (91.). Real Madrid: Alaba spielte durch.

Tabelle:
1. Sheriff Tiraspol 3 2 0 1 5:4 6 
2. Real Madrid 3 2 0 1 7:2 6 
3. Inter Mailand 3 1 1 1 3:2 4 
4. Schachtar Donezk 3 0 1 2 0:7 1 

Viel zu sehen gab es in Madrid: Liverpool führte gegen Atlético bereits mit 2:0. Die Spanier schafften durch einen Doppelpack von Antoine Griezmann den Ausgleich. Allerdings: Der Franzose wurde zum tragischen Helden. Sein hohes Bein landete am Kopf von Firmino. Griezmann sah Rot, gegen zehn Madrilenen kam Liverpool durch einen Salah-Elfer noch zum Sieg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.