Sport | Fußball
22.03.2018

Bale bescherte Wales' Neo-Teamchef Giggs Einstand nach Maß

Mit einem Dreierpack beim 6:0-Sieg gegen China kürte sich Gareth Bale zum neuen Waliser Rekordtorschützen.

Angeführt von Gareth Bale hat die walisische Fußball-Nationalmannschaft ihrem neuen Trainer Ryan Giggs einen Einstand nach Maß beschert. Der Star von Real Madrid traf beim 6:0 (4:0) gegen China am Donnerstag dreimal. Bale ist mit 29 Toren im Teamtrikot nun neuer Rekordtorschütze von Wales. Die bisherige Bestmarke hielt Ian Rush (28.).

Bale erzielte in Nanjing schon in der 2. Minute die Führung für den EM-Halbfinalisten von 2016. Seine weiteren Treffer fielen in der 21. und 62. Minute. Schon zur Pause lagen die Briten gegen eine überforderte chinesische Auswahl mit 4:0 voran. Sechs Tore hatte Wales zuletzt 1996 gegen San Marino erzielt. Giggs hatte den Teamchef-Posten als Nachfolger des zurückgetretenen Chris Coleman im Jänner übernommen. Wales hatte in der Österreich-Gruppe der WM-Qualifikation wie das ÖFB-Team das Ticket für die Endrunde in Russland verpasst.