Sport | Fußball
25.04.2018

Wenger: Trennung "nicht wirklich meine Entscheidung"

"Ich werde weiter arbeiten, das ist sicher", kündigt der 68-jährige Franzose an.

Der langjährige Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat angedeutet, dass der Abschied im Sommer wohl nicht ganz freiwillig war. Der Zeitpunkt der Trennung - ein Jahr vor dem Ende des laufenden Vertrags - sei "nicht wirklich meine Entscheidung gewesen", erklärte Wenger am Mittwoch auf einer Pressekonferenz vor dem Europa-League-Halbfinalspiel gegen Atletico Madrid.

Der 68-Jährige sagte außerdem, er habe nicht vor, nach dem Ende seiner Zeit bei den Gunners in Pension zu gehen. "Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich machen werde", sagte der Coach. "Vielleicht eine kleine Pause? Ich werde weiter arbeiten, das ist sicher."

Wenger hatte vergangene Woche verkündet, dass er Arsenal im Sommer nach 22 Jahren verlassen wird. Mit den Londonern gewann der Franzose dreimal die Premier League und siebenmal den FA-Cup.