© Kevin Kada

Sport Fußball
09/17/2020

Amateurfußball: 96 Prozent gespielt, 770.000 Zuschauer mit dabei

Der Großteil aller 14.542 angesetzten Spiele konnte ausgetragen werden. Eine Corona-Übertragung soll es nicht gegeben haben.

Rund sechs Wochen nach dem Re-Start der Amateur-Fußballs in Österreich hat der ÖFB eine positive Zwischenbilanz gezogen. Laut einer Aussendung vom Donnerstag konnten von 14.542 angesetzten Spielen quer durch alle Bewerbe des Landes 13.992 Partien planmäßig durchgeführt werden. Das entspricht einem Prozentsatz von 96,22.

An den Matches nahmen 399.650 Aktive und rund 770.000 Zuschauer teil. Der ÖFB hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis von einer Übertragung von SARS-CoV-2, die in einem Spiel erfolgt ist.

Im Rahmen von ÖFB-Teamlehrgängen und Länderspielen wurden rund 700 PCR-Tests bei Spielern und Betreuern der ÖFB-Auswahlen durchgeführt. Bis auf zwei im Vorfeld der Teamzusammenkunft positiv getestete Fälle im Nachwuchs-Bereich fielen die Tests negativ aus. In beiden Fällen konnte durch die gemäß Präventionskonzept im Voraus durchgeführten Testungen und die daraus abgeleiteten Maßnahmen eine weitere Ausbreitung des Virus erfolgreich verhindert werden, hieß es in der Mitteilung.

"Zahlen machen uns zuversichtlich"

Dementsprechend zufrieden zeigte sich ÖFB-Präsident Leo Windtner. "Die Zahlen machen uns auch in dieser ernsten Situation zuversichtlich. Ich danke allen Vereinsverantwortlichen und Aktiven für ihre disziplinierte Umsetzung des erarbeiteten Präventionskonzepts und ihr verantwortungsvolles Handeln beim Training und bei den Spielen, das auch künftig von zentraler Bedeutung sein wird", sagte der Oberösterreicher.

Gleichzeitig warnte Windtner: "Ich bitte eindringlich, auch bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Platzes, insbesondere im Kantinenbereich, genauso umsichtig und gewissenhaft zu handeln und die Maßnahmen wie Abstandhalten unbedingt zu beachten. Nur so werden wir es schaffen, unseren Sport auf allen Ebenen in den kommenden Wochen und Monaten weiter ausüben zu können."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.