© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Sport Fußball
12/20/2021

Altachs Stürmer Nuhiu: "War immer loyal zu Trainer Canadi"

Der 32-Jährige wehrt sich gegen die Vorwürfe, er hätte seinen Coach hintergangen.

von Andreas Heidenreich

Nachdem Damir Canadi am vergangenen Freitag vom SCR Altach beurlaubt worden war, meldete sich der Ex-Trainer mit schwerwiegenden Vorwürfen im KURIER zu Wort. Die beiden Spieler Atdhe Nuhiu und Jan Zwischenbrugger hätten hinter seinem Rücken den Rest der Mannschaft mit taktischen Vorgaben auf Spiele vorbereitet. Sogar visuell anhand von digitalen Folien.

Werner Grabherr, der Sportdirektor des Vereins, gab zu: „Es gibt in dieser Causa nichts schönzureden“. Die Spieler seien demnach auch ob ihres Vorgehens einsichtig gewesen.

Dennoch meldete sich am Montag einer der beiden genannten Akteure zu Wort. Stürmer Atdhe Nuhiu, seit Sommer Teil der Altacher Mannschaft, übermittelte folgendes Statement:

Ich möchte zu den Vorwürfen gegen mich gerne ein paar Worte sagen: Damir war derjenige, der mich im Sommer nach Altach geholt hat und ich weiß und kann sagen, dass ich in den letzten fünf Monaten ihm gegenüber in jeder Phase loyal war.

 

Eine der Aufgaben, die ich hier als erfahrener Spieler übernommen habe war, das ganze Team und auch ihn als Cheftrainer in jedem Moment und mit vollem Engagement tatkräftig zu unterstützen. Und dabei immer im Sinne des gemeinsamen Erfolgs zu agieren.

 

Das war bis zum Schluss jeden Tag so und ich denke, das konnte auch jeder auf dem Platz sehen.

 

Die jetzigen Vorwürfe, ich und Jan Zwischenbrugger hätten den Trainer hintergangen oder in Teamsitzungen mit der Mannschaft gegen seine taktischen Vorgaben agiert, weise ich mit aller Vehemenz entschieden zurück. 

 

Das entspricht so in keinster Weise den Tatsachen und kann auch sicher vom restlichen Team bestätigt werden. Fakt ist, dass wir uns als Mannschaft seit einiger Zeit vor den Spielen kurz zusammengefunden haben, um uns gemeinsam auf das aktuelle Spiel einzuschwören. Dabei ging es nie um eigene vereinbarte taktische Veränderungen oder gar gegen die taktischen Anweisungen des Trainers zu handeln.

 

Solch eine Vorgehensweise und ein solches Verhalten habe ich in meiner ganzen Karriere nicht gezeigt und werde ich auch nie zeigen.

 

Ich war und bin immer loyal und gebe seit vielen Jahren das Beste für die Vereine, für die ich unter Vertrag stehe und spiele. Mehr ist dazu meinerseits nicht hinzuzufügen.

Atdhe Nuhiu | zu den Vorwürfen

Ein Statement, das doch Fragen offen lässt. Etwa, wieso  digitale Folien mit taktischen Spielzügen existieren, von denen Canadi nichts wusste, wer diese Folien erstellt hat und wieso man nicht Rücksprache mit dem Trainerteam gehalten hat, wenn es aus Sicht der Spieler Bedarf für mehr Vorgaben gegeben habe.

Nuhiu soll auf Anraten des Klubs nichts mehr sagen. Sportdirektor Grabherr betont: „Bei diesen Folien hat es sich nicht um einen alternativen Spielplan gehandelt. Es ging um einzelne Inhalte, die verschärft visualisiert werden sollten. Die Spieler hätten mit diesem Anliegen zum Videoanalysten gehen oder es mit dem Cheftrainer absprechen sollen.“

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.