Messi (r.) spielte erstmals für PSG

© REUTERS/BENOIT TESSIER

Sport Fußball
08/29/2021

Als Joker: Messi feiert gelungenes Debüt bei Paris

Lionel Messi bestritt gestern sein erstes Spiel für PSG, der Superstar wurde beim 2:0 gegen Reims eingewechselt

Fußball-Superstar Lionel Messi hat sein Debüt bei Paris Saint-Germain gefeiert. Der 34-jährige Argentinier wurde am Sonntagabend im Liga-Spiel bei Stade Reims in der 66. Minute für den Brasilianer Neymar eingewechselt. Für den sechsmaligen Weltfußballer und vierfachen Champions-League-Sieger ist PSG erst der zweite Club in seiner Profi-Laufbahn. Zuvor hatte Messi nur für den FC Barcelona gespielt, von dem er am 10. August nach 21 Jahren nach Paris gewechselt war.

Bei seinem Einstand konnte der Ausnahmespieler noch keine entscheidenden Akzente setzen. Dennoch kam der Klub aus der französischen Hauptstadt zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg und führt nach vier Spieltagen verlustpunktfrei die Tabelle an. Die beiden Treffer erzielte Jungstar Kylian Mbappe. Der will ja eigentlich zu Real Madrid wechseln, heißt es. Doch auch da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Angeblich soll ihn Messi zum Verbleib bei PSG überredet haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.