EURO 2020: TRAINING DES ÖFB-TEAMS IN BAD TATZMANNSDORF

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
07/19/2021

Alessandro Schöpf wechselt von Schalke zu Bielefeld

Der österreichische Teamspieler bleibt in der deutschen Bundesliga. Bei der Arminia unterschrieb er bis 2023.

Alessandro Schöpf bleibt nach dem Abstieg von Schalke 04 in der deutschen Bundesliga. Der 27-jährige Tiroler wechselt zu Arminia Bielefeld, wo mit Christian Gehbauer und Manuel Prietl weitere Österreicher unter Vertrag stehen.

Schöpf wurde beim FC Bayern München ausgebildet und landete über den 1. FC Nürnberg 2016 bei Schalke 04.

Der Mittelfeldspieler, der bei der EM auf zwei Einsätze für Österreich kam, erhielt einen Vertrag bis 2023. "Arminia und die Verantwortlichen haben sich in den Gesprächen sehr um mich bemüht, was mich beeindruckt hat", sagte Schöpf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.