© DIENER/Maria Jose Segovia/DeFodi Images

Sport Fußball
09/15/2021

Alaba: Kroos hat bei der Real-Eingewöhnung sehr geholfen

Böses Blut zwischen ihn und den Bayern gebe es keines. Trotz der jüngsten Berichte.

Der langjährige Bayern-Profi David Alaba hat ein Zerwürfnis mit den Münchnern wegen seines Wechsels zu Real Madrid bestritten. „Es gibt kein böses Blut“, beteuerte der ÖFB-Star in der deutschen Sport Bild.

Zugleich verteidigte er seine Aktion bei Werbeaufnahmen, als er kurz nach der Ankunft in Madrid demonstrativ das Vereinswappen auf seinem Real-Trikot küsste. Bayern-Präsident Herbert Hainer hatte sich „überrascht von der Aktion“ gezeigt.

„Mit dem Küssen des Real-Wappens wollte ich niemanden provozieren, schon gar nicht den FC Bayern und die Fans“, versicherte Alaba. Er werde „den Verein für immer respektieren und lieben. Daran ändert keine Aktion etwas“, sagte der Abwehrspieler. Der Wiener hatte sich nach 13 Jahren in München nicht mit dem deutschen Rekordmeister auf einen neuen Vertrag einigen können.

Schwere Entscheidung

Angeblich hatte Alaba ein deutlich höheres Gehalt gefordert, als die Bayern zu zahlen bereit waren. Die Entscheidung für den Abschied sei ihm „unglaublich schwer“ gefallen, so Alaba.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bei der Integration in Madrid habe ihm vor allem der frühere Münchner Teamkollege Toni Kroos sehr geholfen. „Er war bei der Eingewöhnung ein wichtiger Faktor für mich“, meinte Alaba. Die Frau von Kroos habe zudem auch Alabas Partnerin unterstützt, „das war wirklich lieb“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.