FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / QUALIFIKATIONSGRUPPE: FC FLYERALARM ADMIRA - TSV PROLACTAL HARTBERG

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Sport Fußball
04/26/2021

Paukenschlag bei Admira: Buric weg, Schmidt wieder da

Nach etwas mehr als einem Jahr kehrt Klaus Schmidt aus seiner Beurlaubung zurück. Er soll nun den Klassenerhalt sichern.

Rückkehrer Klaus Schmidt soll die Admira in der Bundesliga halten. Der Vorletzte gab am Montag überraschend die Trennung von Trainer Damir Buric bekannt. Nachfolger des Kroaten ist mit Schmidt ein Mann, der die Gegebenheiten in der Südstadt kennt. Der Steirer war bereits von September 2019 bis Februar 2020 als Chefcoach der Maria Enzersdorfer tätig. Sein erstes Spiel nach dem "Comeback" wird das Auswärtsspiel bei der Wiener Austria am Dienstagabend.

"Nach der Analyse der letzten Wochen ist die Vereinsführung zu dem Entschluss gekommen, der Mannschaft für die entscheidende Phase der Meisterschaft einen neuen Impuls zu geben. Klaus kennt den Verein, ist bei den Spielern angesehen und respektiert. Darüber hinaus gelang es ihm schon einmal, den Verein aus einer schwierigen Situation zu führen", erklärte Admiras Geschäftsführer Sport Franz Wohlfahrt in einer Aussendung des Klubs.

Schwere Phase

Schmidt übernahm die Admira vor etwas mehr als eineinhalb Jahren auf dem letzten Tabellenplatz. Der 53-Jährige musste jedoch nur wenige Monate später wieder gehen. Der damalige Sportchef Felix Magath soll bei seiner Ablöse die treibende Kraft gewesen sein. Der Deutsche ist seit Ende März nicht mehr für die Admira tätig. Der Vertrag des beurlaubten Schmidt hatte sich durch das Erreichen des Klassenerhalts vor einem Jahr automatisch verlängert und läuft noch bis Saisonende.

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDUCHGANG: FC FLYERALARM ADMIRA - SK STURM GRAZ

Auf Schmidt folgte vor einem Jahr Zvonimir Soldo, ehe Buric im vergangenen September übernahm. Der Kroate war zuvor schon 2017 für die Maria Enzersdorfer tätig gewesen. Unter seiner zweiten Amtszeit im Süden Wiens holte die Mannschaft in 25 Bundesliga-Spielen nur fünf Siege bei fünf Remis und 15 Niederlagen. Trotz eines Mannschaftsumbaus in der Winterpause trat die Admira auf der Stelle und konnte keine Erfolgsserie wie etwas Ried oder Altach starten.

Wohlfahrt dankte Buric für seine Arbeit: "Damir hat den Verein einer schweren Phase übernommen und die Mannschaft extrem weiterentwickelt und Strukturen geschaffen", hielt er fest. Die Admira liegt fünf Runden vor Saisonende in der Qualifikationsgruppe auf dem vorletzten Platz zwei Zähler vor dem SKN St. Pölten. Schmidt leitet das erste Training nach seiner Rückkehr zur Admira am Montagnachmittag.

Grunddurchgang

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Salzburg22171467:244352
2Rapid Wien22136343:251845
3LASK22133642:212142
4Sturm Graz22116534:201439
5Wolfsberger AC22103940:39133
6Wattens2286837:34330
7Hartberg2278725:38-1329
8Austria Wien2267931:32-125
9St. Pölten22561133:43-1021
10Rheindorf Altach22631320:43-2321
11Ried22441421:46-2516
12Admira22351422:50-2814

Qualifikationsgruppe

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Hartberg5419191663:86-2332
2Austria Wien5417162178:75329
3Ried5412132955:103-4825
4Rheindorf Altach5415102953:98-4523
5Admira549133249:108-5919
6St. Pölten5410152972:100-2813

Meistergruppe

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Salzburg544239161:5710451
2Sturm Graz5427141386:543237
3Rapid Wien54301410107:654236
4LASK542891797:623530
5Wolfsberger AC542382392:101-927
6Wattens5418142290:94-423
ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare