Sport | Formel-1
26.07.2018

McLaren setzt seine Umstrukturierung fort

Der seit sechs Jahren sieglose Rennstall holt von Toro Rosso den Technikdirektor James Key.

McLaren strukturiert weiter um und hat James Key von Toro Rosso als neuen Technikdirektor abgeworben. Das gab ein Sprecher des seit 2012 sieglosen, einstigen Formel-1-Spitzenteams am Donnerstag in Ungarn bekannt. Wann der 46-jährige Top-Experte aus England mit seiner Arbeit in Woking beginnen kann, ist offen.

Laut BBC ist zudem Chef-Ingenieur Matt Morris bei McLaren zurückgetreten.