Sport

Daviscup: Novak feiert Sensationssieg gegen De Minaur

Dennis Novak schlug überraschend die Nummer 38 der Welt, Alex De Minaur, und brachte Österreich mit 2:0 in Führung.

Dennis Novak hat am Freitag vor 6.000 Zuschauern in Graz mit einem 3:6,6:2,6:3,6:2-Sieg über die australische Nummer eins, Alex de Minaur, im Davis-Cup-Weltgruppen-Play-off auf 2:0 für Österreich gestellt. Damit haben Oliver Marach und Jürgen Melzer schon am Samstag die Chance, den Sieg über Australien und die Rückkehr in die Weltgruppe sicherzustellen.

Der 25-jährige Niederösterreicher dominierte nach dem verlorenen Auftakt-Satz das Match über weite Strecken und sorgte für den nicht unbedingt zu erwartenden zweiten Punkt für die Truppe von Kapitän Stefan Koubek. Die Australier stehen im Doppel mit dem Rücken zur Wand, Österreich hat nun schon am Samstag den ersten von drei "Matchbällen" zur Entscheidung. Die ÖTV-Equipe war zuletzt 2013 in der obersten Spielklasse des Traditionsbewerbs vertreten.

Daviscup: Novak ringt De Minaur nieder

  • 11:12

    Herzlich willkommen!

    In wenigen Augenblicken geht es weiter mit dem zweiten Match des Tages: Dennis Novak ist im Duell mit Alex de Minaur aber der klare Außenseiter. Gelingt ihm dennoch eine Überraschung?

  • 11:16

    Start in den ersten Satz

    Los geht's! De Minaur hat den ersten Aufschlag.

  • 11:18

    Guter Start für Novak! Der Österreicher hat gleich einmal eine Breakchance...

  • 11:19

    Und er nutzt sie! Break zum Auftakt, großartiger Start.

  • 11:20

    Aufschlag Novak, und de Minaurs Return ist gleich mal im Out.

  • 11:22

    Bei Aufschlag Novak läuft es nun aber besser für den Australier, der sich sofort die Chance zum Rebreak erarbeitet.

  • 11:22

    Den ersten Breakball wehrt Novak ab.

  • 11:23

    Den zweiten verschenkt er, setzt ihn ins Netz - 1:1. Alles wieder in der Reihe.

  • 11:25

    De Minaur eröffnet sein Aufschlagspiel mit einem cleveren Punktgewinn nach einer längeren Rally und zwingt Novak jetzt in einen Fehler nach dem anderen.

  • 11:26

    Kaum gesagt, schon leistet sich De Minaur selbst einen Doppelfehler beim Aufschlag.

  • 11:26

    De Minaur stellt auf 2:1.

  • 11:28

    Aufschlag Novak, aber De Minaur ist in dieser frühen Phase des Spiels einfach stärker. Dazu kommt eine hohe Fehlerquote bei Novak.

  • 11:29

    Drei Breakbälle für De Minaur.

  • 11:30

    Novak wehrt geschickt ab.

  • 11:30

    Zu früh gelobt - mit einem Doppelfehler schenkt Novak seinem Gegner das Break.

  • 11:32

    Schade! Novak übernimmt mit einem tollen Return die Kontrolle über den Ballwechsel, vergibt dann aber eine gute Chance mit einem unnötigen Fehler ins Netz. De Minaur sagt mit einem Ass danke und eilt in Richtung seines vierten Games in Folge.

  • 11:33

    Wieder ein Eigenfehler von Novak - erneut dominiert er den Ballwechsel und schlägt den Ball dann seinerseits unbedrängt ins Netz. Und so steht es 4:1 für De Minaur.

  • 11:35

    Aufschlag Novak, aber De Minaur reißt die Rally rasch an sich und erobert den ersten Punkt.

  • 11:36

    Und wieder: Ohne Not drischt Novak den Ball deutlich hinter die Grundlinie. Man sieht ihm den Frust an.

  • 11:37

    Die nächste Rally läuft deutlich besser - wieder hat Novak die Oberhand, diesmal bringt er sie aber auch zu Ende und holt sich den Punkt. 30-30 bei Aufschlag Novak.