Mensur Suljovic

© Kurier / Jeff Mangione

Sport
12/28/2020

Darts-WM: Mensur Suljovic verliert Thriller

Der Österreicher Mensur Suljovic musste sich von der Darts-WM verabschieden. Er verlor gegen Gary Anderson 3:4 und verpasste das Achtelfinale.

von Alexander Strecha

Es war nichts für schwache Nerven. Suljovic und Anderson, der zweifache Weltmeister, lieferten sich ein Duell, das mehr von der Spannung als von hohem Niveau lebte.

Immer wieder ließen beide Spieler gute Chancen aus, leisteten sich zahlreiche Fehlwürfe. Das tempoarme Spiel von Suljovic ging Anderson sichtbar auf die Nerven, der Schotte verspielte dadurch auch die Führung.

Der Weltranglisten-20. Suljovic drehte das Spiel und führte schon 3:2 in Sätzen, ehe Anderson wieder seine Fassung fand und entscheidend zurückschlug.

Gegen Anderson setzte sich eine Negativserie fort, für „The Gentle“ war es im direkten Duell bereits die fünfte Niederlage en suite. Immerhin kam Suljovic eine Runde weiter als 2019, wo in der zweiten Runde gegen Fallon Sherrock das Aus gekommen war. Als Trost nimmt er 25.000 Pfund (27.427 Euro) an Preisgeld mit nach Hause.

„Dieses Jahr war richtig hart für mich. Da waren der Coronavirus und einige Probleme in meiner Familie. Meine Familie hat vor Darts immer Vorrang. Ich habe viele Turniere verpasst und hoffe, dass ich mich nächstes Jahr nur auf Darts fokussieren kann und 2021 besser wird“, sagte Suljovic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.