© rts

Sport
12/05/2011

Chinas Schläger-Typen stürmen Schwechat

In der Werner-Schlager-Academy findet am Wochenende ein top-besetztes Pro-Tour-Tischtennis-Turnier statt.

Es ist gar nicht so leicht, den Weltbesten zu erkennen. Vier der ersten fünf Ränge belegen Chinas Herren in der Weltrangliste und die schlagkräftigen Stars aus dem Reich der Mitte zeichnet eine Eigenart aus - sie bewegen sich vorwiegend in der Gruppe: immer im gleichen Gewand, oft mit der gleichen Haarpracht, manchmal sogar im selben Takt der Schritte.

Nur gut, dass es das Gehör gibt. Wenn Zhang Jike, 23 Jahre jung und seit Mai Weltmeister, zu seinem Arbeitsgerät greift, ist Schluss mit der Gleichheit. Keiner schmettert die Bälle härter über das Netz als er und produziert dabei ein Geräusch, dass einem Angst und Bang wird, um den federleichten Zelluloid-Ball. Ab Freitag schlagen der Weltranglisten-Vierte und seine chinesischen Kollegen in Schwechat auf - die Qualifikation für das Pro-Tour-Turnier in der Werner Schlager Academy beginnt am Donnerstag. Tageskarten gibt es ab drei Euro.

Heimspiel für Schlager

In die harte Vorausscheidung müssen außer Hausherr Werner Schlager und Chen Weixing auch alle Österreicher. Darunter Robert Gardos, der als Top-50-Spieler normalerweise gesetzt ist. Für den 32-Jährigen ist das Top-Turnier auch erstmals wieder ein echtes Heimspiel. Gardos hat nach Jahren in Spanien, Russland und Deutschland seinen Lebens- und Trainingsmittelpunkt nun nach Schwechat verlegt. Den letzten Feinschliff für das heimische Highlight holte sich Österreichs Elite beim Austrian Top 12 in Wels am Montag. Den Sieg holte sich Daniel Habesohn im Endspiel gegen SVS-Kollege Stefan Fegerl.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.