Tony Parker und seine Spurs marschieren weiter.

© Deleted - 1149

NBA
11/26/2013

San Antonio und Portland setzten ihre Serien fort

Beide Teams feierten am Montag jeweils den elften Erfolg en suite.

Die beiden Top-Teams der Western Conference, San Antonio und Portland, haben ihre Siegesserien in der National Basketball Association auf je elf Erfolge ausgebaut. Die Trail Blazers setzten sich am Montag zuhause mit 102:91 gegen die New York Knicks durch, die Spurs besiegten die New Orleans Pelicans mit 112:93.

Dallas wiederum hatte beim 96:110 gegen Denver, das zugleich die erste Heimniederlage der Saison bedeutete, nichts zu bestellen, Mavericks-Star Dirk Nowitzki warf sich dabei aber in der "ewigen" Statistik weiter nach vorne. Der Deutsche ist mit 25.361 Punkten in 1.123 Spielen seit 5. Februar 1999 (ohne Play-offs) nun Nummer 14 der Bestenliste.

Diese wird von Kareem Abdul-Jabbar angeführt, der in 1.560 Spielen zwischen 1969 und 1989 38.387 Zähler markierte.

Ergebnisse vom Montag:

Charlotte Bobcats - Boston Celtics 86:96
Indiana Pacers - Minnesota Timberwolve 98:84
Miami Heat - Phoenix Suns 107:92
Detroit Pistons - Milwaukee Bucks 113:94
Memphis Grizzlies - Houston Rockets 86:93
San Antonio Spurs - New Orleans Pelicans 112:93
Dallas Mavericks - Denver Nuggets 96:110
Utah Jazz - Chicago Bulls 89:83 n.V.
Portland Trail Blazers - New York Knicks 102:91

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.