Oklahoma City Thunder at Houston Rockets

┬ę EPA / ERIK S. LESSER

Sport

NBA-Play-off: Houston nach dramatischem Finish weiter

Nach dem 104:102 im entscheidenden siebenten Spiel gegen Oklahoma warten nun die Lakers. Milwaukee verlor erneut.

09/03/2020, 09:11 AM

Die Houston Rockets haben sich in einem dramatischen Schlagabtausch mit Oklahoma City Thunder den Aufstieg im NBA-Play-off gesichert. Die Texaner gewannen am Mittwoch beim Turnier in Orlando das siebente Spiel der "best of seven"-Serie mit 104:102. Die Rockets treffen damit am Freitag im Halbfinale der Western Conference auf die Los Angeles Lakers.

Houston-Star James Harden erwischte zwar offensiv einen schwachen Tag (17 Punkte), 4,8 Sekunden vor der Schlusssirene blockte er beim Stand von 103:102 f├╝r sein Team aber einen Schussversuch von Thunder-Topscorer Luguentz Dort (30 Punkte) erfolgreich. Nach einem erfolgreichen Freiwurf f├╝r Houston konnte Oklahoma mit dem Ballbesitz bei 1,1 Sekunden verbleibender Spielzeit dann nichts mehr anfangen.

Den Miami Heat gelang im Halbfinale der Eastern Conference ein 116:114 gegen die Milwaukee Bucks. Dabei baute das Team aus Florida die F├╝hrung in der Serie auf 2:0 aus. Jimmy Butler erzielte mit zwei Freiw├╝rfen die entscheidenden Punkte.

F├╝r die Bucks waren 29 Z├Ąhler von Giannis Antetokounmpo, der in der Schlusssekunde das entscheidende Vergehen an Butler beging, zu wenig.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat