GOLF-LIV-SAUDI

© APA/AFP/AMER HILABI / AMER HILABI

Sport

800-Millionen-Angebot für Woods? Das sagt der LIV-Chef

LIV-Profis könnten 2023 für alle Majors gesperrt werden, der saudische CEO droht jetzt mit eigenen Major-Turnieren.

10/19/2022, 03:18 PM

Der Streit im Welt-Golf könnte noch weiter eskalieren: Der saudische Verbands-CEO Majed Al Sorour, der für die umstrittene neue LIV-Serie spricht, deutete an, dass die LIV auch ihre eigenen Major-Turniere gründen könnte. Dies sei als Antwort auf eine im Raum stehende Sperre von auf der LIV-Tour engagierten Profis für die prestigeträchtigen Grand-Slam-Turniere ab 2023 durchaus denkbar.

„Derzeit steht die Majors an der Seite der PGA Tour und ich weiß nicht, warum. Wenn die Majors entscheiden, dass sie unsere Spieler nicht antreten lassen? Dann werde ich feiern. Ich werde meine eigenen Majors kreieren“, sagte Sorour dem Magazin „New Yorker“. „Ehrlich gesagt, glaube ich, dass alle Touren von Leuten angeführt werden, die keine Ahnung vom Geschäft haben.“

Spieler, die auf der mit saudi-arabischem Geld finanzierten LIV-Tour gespielt haben, wurden vom US-basierten Circuit suspendiert. Die LIV versucht derzeit, ihre Events in die offizielle Golf-Weltrangliste aufnehmen zu lassen. Dann hätten auch die nur auf der LIV engagierten Spieler die Chance, bei Majors mitspielen zu können.

Aktuell spielen Namen wie Phil Mickelson, Dustin Johnson, Bryson DeChambeau, Patrick Reed, Sergio Garcia, Lee Westwood und u.a. auch der Österreicher Bernd Wiesberger auf LIV-Ebene. Sorour dementierte übrigens Aussagen des LIV-CEO Greg Norman, wonach Woods ein Angebot zwischen 700 und 800 Millionen Dollar abgelehnt habe. „Es geht nicht nur um Geld“, sagte Sorour. „Ich habe ihm nie so viel Geld geboten - nicht einmal annähernd so viel.“

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

800-Millionen-Angebot für Woods? Das sagt der LIV-Chef | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat