Hier gehen die Ski Openings voll ab

Ab auf die Piste: Die Wintersaison ist eröffnet. Die Skigebiete nehmen den Betrieb mit Partys, Bands und Testaktionen auf. Nur der Schnee lässt noch ein wenig auf sich warten.

Der Winter steht zwar vor der Tür - nur der Schnee lässt noch auf sich warten. Lange kann es nicht mehr dauern, bis die Berge weiß sind und ganz Österreich sich wieder die Bretter anschnallt. 

Bis dahin erfreuen wir uns an den Ski Openings, die in kurzem ihren Höhepunkt erreichen. Wo Sie jetzt hin müssen und mit welchen Parties und Testaktionen die Skigebiete in die neue Wintersaison starten, zeigen wir Ihnen hier. Ischgl in Tirol

Das Skiopening in Ischgl war laut: Beim legendären "Top of the Mountain Opening Concert" rockten am ... ... 26. November das schwedische Duo Roxette auf der Freiluftbühne am Sportplatz in Ischgl. Der Eintritt war frei. Die Lifte nahmen den Betrieb schon einen Tag früher auf. Seit dem 25. November kann im Skigebiet Ischgl-Samnaun gewedelt werden. Obertauern in Salzburg

Zum "Internationalen Ski-Countdown" in Obertauern spielte die finnische Band "Leningrad Cowboys" im Salzburger Skiort. Wenn genug Schnee liegt, dann kann in Obertauern nahezu jeder Wintersportart nachgegangen werden: Von Skifahren und Snowboarden, über Langlaufen und Rodeln ... ... bis hin zu Skitouren gehen und Schneeschuhwanderungen steht ein breites Angebot für ein unbegrenztes Schneevergnügen zur Verfügung und das auf einer Höhe von "nur" 1752 Metern. Planai in Schladming

Heiß wird`s am 3. Dezember auf der Planai in Schladming, wenn Taio Cruz und Natalia Kills beim Ski Opening rocken. Die Beiden werden im neu errichteten Planai-Stadion für Partystimmung sorgen und die Wintersaison damit lautstark eröffnen. Highlight jeder Wintersaison ist der Nachtslalom am Zielhang der Planai. Schladming rühmt sich damit, dass die zentrale Skipiste direkt im Ortszentrum endet. Wer will, kann nach der letzten Abfahrt in der berühmten "Tenne" die Nacht zum Tag machen. Die Hohenhaus Tenne öffnet übrigens bereits am 25. November 2011 wieder ihre Pforten für die partyhungrigen Schihasen. St. Anton am Arlberg in Tirol

St. Anton am Arlberg lässt es vom 2. bis 4. Dezember so richtig krachen: Mit dem SWR3 Skifestival startet der Tiroler Wintersportort in die neue Saison. Am 3. Dezember sorgt die SWR3 Coverband mit einem Open-Air-Konzert im Zielstadion für einen ausgelassenen Auftakt. Der Eintritt ist kostenlos. Die Lifte machen erst am 8. Dezember auf. Saalbach Hinterglemm in Salzburg

In Salzburg hat Saalbach-Hinterglemm sein für dieses Wochenende geplantes Opening "Snow Mania" abgesagt. Open-Air Konzerte, Modeschauen und Aprés-Ski-Partys standen ebenso auf dem Programm wie ... ... das Testen von neuem Wintersportmaterial. Nassfeld Hermagor in Kärnten

Zu den Topevents am Nassfeld gehört das Skiopening am 3. Dezember 2011. Das größte Skiopening für Studenten in Europa findet eine Woche später ebenfalls hier in Kärnten statt. Zur "University of Snow" von 8. bis 11. Dezember 2011 werden bis zu 1500 Teilnehmer erwartet. Im Cube und auf der Tressdorfer Alm sorgt ein Rahmenprogramm für ausgelassene Stimmung am Berg. Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol

Das "Snowfestival 2011" im Tirolerischen Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis dauert drei Tage: Von 2. bis 4. Dezember gibt es Partys, Spaß und Action für die ganze Familie. Am Eröffnungsabend geht es gleich heiß her: Die Opening-Party bei der Talstation Komperdell in Serfaus läutet das Snowfestival ein. Die "Snowfestival Night Show" am 3. Dezember ist das diesjährige Highlight: Akrobatikeinlagen, Lasershow und ein großes Feuerwerk sowie ein Nachtskilauf und ein Rodelabend locken nach Serfaus. Der letzte Tag ist der "Family Day". Beim "Big Bag Jump Contest" im Snowpark kann jeder seine Sprungkünste vom Kicker in das Luftkissen von einer fachkundigen Jury bewerten lassen. Kitzbühel in Tirol

Kitzbühel ist das Partyzentrum in Tirol. Ein offizielles Eröffnungsfest findet nicht statt, hat der Skiort auch nicht nötig. Die Schickeria trifft sich hier sowieso jährlich. Der Weihnachtsmarkt  ab 25. Dezember in der Innenstadt ist das erste kulturelle Highlight der Saison. Die Hahnenkamm- und die Fleckalmbahn sowie die Panoramabahn auf die Kitzbüheler Alpen nehmen am 3. Dezember den Betrieb auf. Die restlichen Bergbahnen folgen bei entsprechender Schneelage an den darauf folgenden Wochenenden.

Mehr zum Thema

(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?