Nationalratsabgeordnete Kathrin Nachbaur.

© APA/HANS KLAUS TECHT

Nationalrat
06/10/2015

Weitere Team Stronach Mitglieder zur ÖVP?

Gerüchte um einen Wechsel von Team Stronach Abgeordneten zur ÖVP. Lopatka und Nachbaur dementieren.

Zwei weitere Nationalratsabgeordnete könnten vom Team Stronach zur ÖVP wechseln. Am Mittwoch verdichteten sich die Anzeichen dafür, dass es sich dabei um die ehemalige Klubchefin, Kathrin Nachbaur, und Rouven Ertlschweiger handelt. Weder die ÖVP, noch das Team Stronach bestätigten die Gerüchte. Erst vor einer Woche hatten die Stronach-Leute Marcus Franz und Georg Vetter das Lager gewechselt (der KURIER hat berichtet).

"Das sind Gerüchte, die wir nicht bestätigen können", hieß es auf APA-Anfrage im ÖVP-Klub. "Offensichtlich heizen die sommerlichen Temperaturen bei manchen auch die Fantasie an", meinte Klubobmann Reinhold Lopatka. Der einzige Wechsel, der den Tatsachen entspricht, sei, dass Hermann Schützenhöfer Landeshauptmann der Steiermark wird.

Auch im Team Stronach zeigte man sich bezüglich eines möglichen Wechsels zweier weiterer Abgeordneter nicht informiert. Ein Sprecher des Klubs meinte jedoch: "Was wir wissen ist, dass Lopatka unsere Abgeordneten fleißig kontaktiert." Selbst Mandatare des NEOS-Klubs sollen in den Sucher der ÖVP geraten sein, heißt es.

Unter vorgehaltener Hand hielt man es auch in der ÖVP nicht für ausgeschlossen, dass Nachbaur und Ertlschweiger in den schwarzen Klub übertreten könnten. Die Chancen dafür stünden "70:30", sagte etwa ein Mitarbeiter Mittwochnachmittag. Präsentiert würden diese allerdings - sollte es dazu kommen - frühestens am Donnerstag.

Nachbaur dementiert

Nachbaur hat mittlerweile Team Stronach Klub-Chef Lugar versichert, dass sie nicht an einen Wechsel denke. Ertlschweiger war vorerst für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Spekuliert wird mittlerweile sogar über den Wechsel von zwei weiteren Team Stronach Abgeordneten. So wurden dem Vernehmen nach auch mit Jessi Lintl (sie hat eine Vergangenheit in der Wiener ÖVP) und mit Christoph Hagen Gespräche geführt. Sollte der ÖVP-Klub tatsächlich um vier weitere Abgeordnete wachsen, hätte der VP-Klub einen Sitz mehr im Parlament als die SPÖ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.