© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
10/05/2020

Wien-Wahl: Blümel sagt wegen Corona-Fall vorerst alle Termine ab

Auch der "Puls"-Duellabend am Montag findet ohne den ÖVP-Spitzenkandidat für die Wien-Wahl statt. Ersatz wird keiner entsendet.

Angesichts des positiven Tests eines engen Kanzler-Mitarbeiters sagt der Finanzminister und ÖVP-Spitzenkandidat Gernot Blümel vorerst alle Wahlkampftermine für die - kommenden Sonntag stattfindende - Wiener Gemeinderatswahl ab. Bis zum Vorliegen der Testergebnisse der Kontaktpersonen des Betroffenen aus dem Kanzler-Kabinett werde Blümel keine Termine wahrnehmen, teilte sein Büro am Montag mit.

Erste Betroffene sind die Privat-TV-Sender "Puls 4" und "Puls 24" - die an ihrem "Duellabend" heute, Montag, auf den ÖVP-Spitzenkandidaten verzichten müssen.

Der Finanzminister und Wiener ÖVP-Chef wurde zwar regelmäßig - negativ - getestet. Aber eine Ansteckung könne derzeit nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Deshalb verzichte Blümel vorsichtshalber auf alle Auftritte und Treffen. Sobald die Testergebnisse der vielen Kontaktpersonen des Kanzler-Mitarbeiters vorliegen, werde man die weitere Vorgangsweise definieren.

Pikant dabei: Blümel soll nächsten Mittwoch das Budget verkünden, bei dem noch einige Fragen offen sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.