© APA/ROLAND SCHLAGER

Politik Inland
09/18/2018

Christian Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl

Christian Kern tritt als SPÖ-Chef ab und wird nach Brüssel gehen.

SPÖ-Chef Christan Kern bleibt nur mehr bis zur Europawahl Parteivorsitzender. Er wird Spitzenkandidat der SPÖ für die Europawahl.

Kern begründet dies damit, dass die liberale, weltoffene Demokratie herausgefordert wird und nennt Politiker wie Orban, Salvini und Strache. Dementsprechend wichtig sei nunmehr das Thema Europa.

SPÖ-Chef Christian Kern betonte, dass er die Spitzenkandidatur der österreichischen Sozialdemokraten bei der Europawahl mit aller Konzentration angehen wolle. Daher werde er das Amt des Bundesparteivorsitzenden "spätestens nach der Europawahl abgeben". Der Urnengang findet am 26. Mai 2019 statt.

Alle aktuellen Informationen finden Sie hier: 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare