Mückstein

Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein.

© Alexandra Unger

Politik Inland
11/11/2021

Gesundheitsminister Mückstein plädiert für Rückkehr ins Homeoffice

Kontaktbeschränkungen seien das Gebot der Stunde.

Angesichts der steigenden Coronazahlen empfiehlt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) die Rückkehr ins Homeoffice, berichtete die Kleine Zeitung am Donnerstag. Eine Kontaktbeschränkung im höchstmöglichen Ausmaß sei das Gebot der Stunde, das Gesundheitsministerium sei daher - über die 3G-Regel am Arbeitsplatz hinaus - für die möglichst umfangreiche Verlagerung aller Tätigkeiten nach Hause.

Er empfehle Homeoffice, "wo immer das möglich ist", zitierte die Zeitung den Minister. Mit der 3G-Regel am Arbeitsplatz habe die Regierung ein zusätzliches Sicherheitsnetz eingezogen, das besseren Schutz für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bringe. "Als Gesundheitsminister empfehle ich die Einhaltung jeder Maßnahme, die effektiv, gleichzeitig aber niederschwellig und einfach umzusetzen ist", so Mückstein, der auch an die Einhaltung von Hygienemaßnahmen erinnerte. In vielen Betrieben sei das Homeoffice eine solche Maßnahme, in den vergangenen Corona-Monaten gut gelernt worden sei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.