© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
11/15/2018

FPÖ-Video: Angewandte-Rektor erstattete Anzeige wegen Verhetzung

Die Reaktionen von Strache und Hofer sind für Bast "verantwortungslos, schal und unerträglich".

Das rassistische Klischees bedienende Facebook-Video der FPÖ zieht eine weitere Anzeige wegen Verhetzung nach sich. Der Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, Gerald Bast, hat sich am Donnerstag an die Staatsanwaltschaft Wien gewandt, hieß es in einer Aussendung. Bereits zuvor hatten die NEOS eine Sachverhaltsdarstellung aufgrund des selben vermuteten Delikts angekündigt.

Die Reaktionen von Vizekanzler Heinz-Christian Strache und vom Infrastrukturminister Norbert Hofer (beide FPÖ) auf das "Hetzvideo" seien "verantwortungslos, schal und unerträglich", schrieb Bast und weiter: "Die Verharmlosung von Verhetzung kann nicht hingenommen werden."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.