© APA/Monika Skolimowska

Politik Inland
01/31/2020

Faktencheck: Spart sich eine Familie mit zwei Kindern wirklich 4.000 Euro?

WIFO-Experte rechnete Ansage des Bundeskanzlers nach. Das Ergebnis: Kurz hat Recht. Die Einsparung gilt aber vor allem für die Väter.

von Christian Böhmer

Als Sebastian Kurz jüngst in der "Zeit im Bild 2" nach den Vorzügen der geplanten Steuerreform gefragt wurde, da antwortete der Bundeskanzler mit einem vergleichsweise einfachen Rechenbeispiel: "Wer in Österreich 2500 Euro brutto im Monat verdient und zwei Kinder hat, der wird insgesamt mit 4000 Euro netto pro Jahr entlastet."

Zur Erinnerung: Die türkis-grüne Steuerreform sieht unter anderem vor, dass die erste Tarif-, also Steuerstufe, 2021 von 25 auf 20 Prozent  und dass ein Jahr später auch die zweite Steuerstufe gesenkt wird. Zusätzlich steigt der Familienbonus von derzeit 1500 Euro auf 1750 Euro pro Kind und Jahr.

4000 Euro netto mehr im Börserl? Das ist ein bemerkenswerter Betrag. Und deshalb bat der KURIER Simon Loretz vom Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO), die Kalkulation zu prüfen. 

Bei seinem Faktencheck kam der Ökonom zu folgendem Ergebnis: "Die Aussage stimmt im Kern", sagt Loretz. "Aber es handelt sich um die absolute Obergrenze."

 

Tatsächlich wird eine Person, die 2500 Euro brutto im Monat verdient und die zwei Kinder hat, steuerlich mit bis zu 4000 Euro im Jahr entlastet. Die Betonung liegt aber auf "eine Person". 

"In Familien, in denen beide Eltern arbeiten und verdienen, gilt die angestellte Rechnung nur für einen der beiden Elternteile", sagt Loretz. Denn der Kinderbonus kann derzeit nur einmal pro Kind beantragt werden - und das bleibt auch so.

Im Normalfall bevorzugt der Bonus zumeist den Mann. Der Grund: Der Familienbonus senkt die Steuerlast. Für arbeitende Menschen, die wenig verdienen, ist er damit nicht so interessant wie für Besserverdiener. Und weil innerhalb der Familien mehrheitlich die Männer die höheren Einkommen beziehen, sind es in der Regel auch sie, die innerhalb der Familie den Familienbonus beanspruchen. 

Ganz korrekt müsste man daher sagen: Die 4000 Euro jährliche Entlastung gelten für eine gesamte Familie bzw. den gesamten Haushalt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.