© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
10/06/2021

Deutsches Boulevardblatt: "Diese Ösi-Steuerreform wollen wir auch!"

Vertreter von FDP und Union wollen sich Österreichs ökosoziale Steuerreform zum Vorbild nehmen.

Deutschland frohlockt ob der in Österreich geplanten, ökosozialen Steuerreform. Ganz Deutschland? Nun, zumindest der Boulevard, konkret die BILD-Zeitung. "Diese Ösi-Öko-Steuerreform wollen wir auch!", ventiliert das Massenmedium euphorisch - und listet feinsäuberlich auf, welche Vorzüge die Umstellung des Steuer- und Abgabensystems für die Arbeitnehmer bringt. Sprit werde zwar um 17 Cent pro Liter teurer. Allerdings würden im Gegenzug "jedem Arbeitnehmer" künftig im Schnitt um 300 Euro mehr Lohn pro Monat bleiben. 

Die BILD zitiert den liberalen Finanzexperten Christian Dürr, der das Modell lobt, weil die Ökologisierung vorangetrieben und gleichzeitig der Mittelstand entlastet werde. Auch in der Union will man sich dem Prinzip, nach dem in Österreich entlastet wird, nicht verschließen. So soll Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze gesagt haben ,dass man sich das österreichische Modell durchaus zum "Vorbild" nehmen könne. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.