Gernot Blümel will in die Wiener Stadtregierung.

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
01/31/2019

Blümel: Justizminister Moser "tausendprozentig" ungefährdet

Die FPÖ schießt immer wieder gegen den ÖVP-Minister. Blümel dementiert Ablösegerüchte um Moser.

Der immer wieder von FPÖ-Landesparteien kritisierte Justizminister Josef Moser (ÖVP) sitze "tausendprozentig" fest im Sattel, sagt ÖVP-Kanzleramtsminister Gernot Blümel. Das seien nur Zwischenrufe aus den Ländern, im Bund "funktioniert alles prächtig", sagte Blümel zur Tiroler Tageszeitung. Kürzlich hatte der burgenländische FPÖ-Chef Johann Tschürtz den Justizminister als rücktrittsreif bezeichnet. Auch der Tiroler FPÖ-Chef Markus Abwerzger hatte Moser mehrmals als wenig umsetzungsstark kritisiert.

Blümel, von Sebastian Kurz als Kanzleramtsminister in die Bundesregierung geholt, wird die Wiener ÖVP in die Gemeinderatswahl 2020 führen. Er würde vom Bund wieder ganz auf die Wiener Ebene zurückkehren, "sollte die ÖVP Gestaltungsmöglichkeit bekommen". Wird die ÖVP in Wien aber nicht Regierungspartei, will Blümel Minister bleiben. So könne er "mehr für Wien tun".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.